Akt.:

10 Hausmittel bei Heuschnupfen und Pollenallergie

Hilfreiche Tipps gegen Allergien Hilfreiche Tipps gegen Allergien - © APA/DPA/Karl-Josef Hildenbrand
Wenn die Pollen wieder durch die Luft schwirren, sollten sich Schnupfnasen schnelle Hilfe beschaffen. Wir haben ein paar Hausmittel, die Besserung versprechen.

Korrektur melden

Bei einer allergischen Reaktion schwellen die Schleimhäute an und werden durchlässiger. Dadurch werden bestehende Allergien verstärkt und oft kommen neue dazu.

Es empfiehlt sich also, sich gegen Allergien testen zu lassen. Wer keine starken Reaktionen zeigt, kann auch zu Hausmittel greifen.

Dampfbad

Ein dampfendes Bad mit Kochsalzlösung hilft, die Nasenschleimhaut zu befeuchtet und lindert dadurch den Juckreiz bei Heuschnupfen. Das Wasser in einem Topf mit etwas Salz zum Kochen bringen und den Dampf danach inhalieren.

Nasenspülung

Auch Spülungen helfen. Dazu in abgekochtes (nicht mehr heißes) Wasser Salz (es empfiehlt sich, zu Meer- oder Himalajasalz zu greifen) geben und damit die Nase spülen.

Nasendusche

Wenn die Nase juckt, kann man auch in der Apotheke erhältliche Nasendusche besorgen und die Nase spülen.

Nasensalbe

Da bei Heuschnupfen die Schleimhäute ausgetrocknet werden, helfen auch eigene Nasensalben, die es in der Apotheke gibt.

Inhalation mit Dill- oder Fenchelöl

Wer nicht mit Salz inhalieren möchte, kann zu Dill- oder Fenchelöl greifen. Dazu Wasser zum Sieden bringen und vier bis sechs Tropfen Öl hineingeben. Danach den Kopf über die Schüssel halten und gut zehn Minuten durch Mund und Nase einatmen. Das kann man ohne Probleme mehrmals am Tag wiederholen.

Nasses Tuch über die Augen geben

Da viele Allergiker Probleme mit geschwollenen Augen haben, kann man je nach Belieben kalte oder warme Lappen über die Augen und die Stirn legen.

Pestwurztabletten

Bei allergischem Asthma schaffen Pestwurztabletten Abhilfe, da sie die Bronchien weiten und die Entzündungsreaktion lindern.

Kräutermischung

Auch Kräutermischungen helfen bei Heuschnupfen. Dazu zu gleichen Teilen Melisse, Buchsbaumblätter, Johanniskraut, Gelbwurzel und Kuhschelle mischen und täglich als Tee trinken. Man kann die Mischung auch zum Inhalieren verwenden.

Propolis

Bienen schützen damit den Bienenstock vor Krankheiten, Propolis ist aber auch für die Menschen wirksam. Man kann vor der Allegiezeit Propolis zu sich nehmen, um die Symptome abzuschwächen. In der Allergiezeit hilft es, um den Schnupfen einzudämmen.

Salbeitee

Auch Salbei ist ein gutes Hausmittel und kann bei verschiedenen Beschwerden angewendet werden. Bei Heuschnupfen kann mit Salbeitee gegurgelt oder das Innere der Nase betupft werden.

Prinzipiell gilt bei starken Allergien immer, die verschriebenen Medikamente zu nehmen.

(Red.)



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Schlechte Auftragslage für Sanitäter in Wien: Reform beim Rettungswesen nötig
Am Donnerstag wurden Reformen im Bereich des Rettungs- bzw. Krankenstransportwesens von der Wiener [...] mehr »
Tulku Lobsang: Buddhistische Tipps zur Verbesserung der Beziehung
Die Urlaubszeit wird für viele Wienerinnen und Wiener zur Beziehungsprobe - ist man es doch nicht gewohnt, so intensiv [...] mehr »
Rotes Kreuz in Wien: 35 Rettungssanitäter stehen vor baldiger Kündigung
Kündigungswelle beim Roten Kreuz in Wien: 35 der 140 dort beschäftigten Sanitäter werden mit August gekündigt. [...] mehr »
Starke Hitzebelastung ab Donnerstag: Die Stadt Wien gibt Tipps
Laut ZAMG muss man in Wien ab Donnerstag mit starker Hitzebelastung rechnen. Die Stadt Wien gibt Hitzewelle-Tipps - auch [...] mehr »
Wiener Ärztekammer beanstandet lange Wartezeiten für Schilddrüsen-Patienten
Die offenbar zum Teil exorbitanten Wartezeiten für Schilddrüsenpatienten werden derzeit von der Wiener Ärztekammer [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

“Die Migrantigen”: Kinofilm soll ins Theater kommen

Kanye West wehrt sich vor Gericht gegen enttäuschte Fans

Tara Reid: Nur noch Haut und Knochen!

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung