Akt.:

10 himmlische Rezeptideen für die weihnachtliche Festtagsküche

Auch das Auge isst mit - ein weihnachtlich gedeckter Tisch gehört einfach dazu Auch das Auge isst mit - ein weihnachtlich gedeckter Tisch gehört einfach dazu - © Shutterstock
von Linda Schemm / VOL.AT - Geschenke, der Christbaum und gutes Essen gehören für die meisten zu einem perfekten Weihnachtsfest dazu. Während an Heiligabend vielerorts eher einfache Gerichte auf den Tisch kommen, wird an den Feiertagen groß und opulent aufgekocht. 

Korrektur melden

Was gibt es auch Schöneres, als sich im Kreise der Familie oder guter Freunde – bei Kerzenschein und Weihnachtsmusik – ein Festtagsmenü schmecken zu lassen. Wie wäre es in diesem Jahr mit gegrillten Jakobsmuscheln, einer raffinierten Rote-Bete-Suppe, einem Rinderfilet mit Kartoffelgratin, himmlischen Zimtschnee-Nockerln und einem Espresso-Cocktail zum krönenden Abschluss?

1. Gegrillte Jakobsmuscheln auf Salat

Die Jakobsmuscheln werden vor dem Anbraten mariniert Die Jakobsmuscheln werden vor dem Anbraten mariniert – Shutterstock ©

Die in einer Mischung aus Olivenöl, Knoblauch, Zwiebel und Kräutern marinierten Jakobsmuscheln werden in Öl angebraten und gewürzt. Serviert werden sie auf einem Rucola-Tomaten-Bett.

Hier geht’s zum Rezept

2. Birne Eugenie

Süße Birnen werden herzhaft gefüllt Süße Birnen werden herzhaft gefüllt – Shutterstock ©

In Zitronensaft marinierte Birnenhälften erhalten eine Füllung aus Oliven, Sellerie, Frischkäse sowie Mayonnaise und werden zum Schluss mit gerösteten Mandeln garniert.

Hier geht’s zum Rezept

3. Forellen-Apfel-Salat

Auch das Auge isst mit! Ein weihnachtlich gedeckter Tisch gehört einfach dazu. Auch das Auge isst mit! Ein weihnachtlich gedeckter Tisch gehört einfach dazu. – Shutterstock ©

Ganz einfach und doch sehr fein: Geräucherte Forellenfilets werden in kleine Stücke geschnitten und Äpfel grob geraspelt. Dann wird eine Marinade aus Öl, feingehackter Petersilie, Salz und Pfeffer darüber gegeben und der Salat zwei Stunden kühl gestellt.

Hier geht’s zum Rezept

4. Kokos-Curry-Suppe mit Garnelen

Mit und ohne Garnelen ein Genuss! Mit und ohne Garnelen ein Genuss! – Shutterstock ©

Ingwer, Chilischoten, Zitronengras, Limettensaft, Fischfond, Kokosmilch, Currypaste und Koriander sind die Zutaten für die asiatische Suppe, die mit Garnelen aufgepeppt wird, aber genauso gut ohne gegessen werden kann.

Hier geht’s zum Rezept

5. Rote Bete-Suppe

Tolle Farbe - exzellenter Geschmack. Tolle Farbe – exzellenter Geschmack. – Shutterstock ©

Aus Zwiebeln, Ingwer, Apfel, Roter Bete, Kartoffeln, Brühe und Wein wird diese leckere Suppe gekocht. Zum Abschluss wird sie fein püriert und mit Sauerrahm verfeinert.

Hier geht’s zum Rezept

6. Pfefferfilet mit Kartoffelgratin

Schnell zubereitet & richtig fein! Schnell zubereitet & richtig fein! – Shutterstock ©

Das Filet wird – bevor es gebraten und gegart wird – in zerstoßenen Pfefferkörnern gewendet. Für das Gratin werden dünne Kartoffelscheiben fächerartig in einer Form ausgelegt, gewürzt und mit Sahne übergossen.

Hier geht’s zum Rezept

7. Lachsfilet mit Mandelkruste

Sternenglanz & Lichterschein Sternenglanz & Lichterschein – Shutterstock ©

Der mit einer Masse aus gerösteten Mandeln, Zwiebeln, Knoblauch, Petersilie, Semmelbröseln und Thymian bedeckte Fisch wird bei 200° C im vorgeheizten Ofen rund 30 Minuten gegart.

Hier geht’s zum Rezept

8. Zimtschneenockerln

Ein Gedicht! - Shutterstock Zimt gibt dem Nachtisch seine weihnachtliche Note – Shutterstock ©

Eiweiß wird mit Kristallzucker, Vanillezucker, Zimt sowie einem Spritzer Zitronensaft vermengt und zu Schnee geschlagen. Mit zwei Löffeln werden daraus Nocken geformt, die in Apfelmost eingelegt werden. Dazu wird eine Apfelmost-Soße gereicht.

Hier geht’s zum Rezept

9. Mango-Soufflé

Goldgelb, fruchtig & unschlagbar lecker Goldgelb, fruchtig & unschlagbar lecker – Shutterstock ©

Der aus Eischnee, Zucker, Zitronensaft und Mangopüree hergestellte Teig wird in kleine ofenfeste Formen gefüllt und 15 Minuten gebacken. Serviert wird die Nachspeise mit gekühltem Mangopüree.

Hier geht’s zum Rezept

10. Espresso-Cocktail

Der krönende Abschluss Der krönende Abschluss – Shutterstock ©

Amaretto wird mit heißem Kaffee aufgegossen, dann wird Zucker eingerührt. Mit geschlagener Sahne und Kaffeebohnen wird der Cocktail serviert.

Hier geht’s zum Rezept



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Wildstyle und Tattoo Messe 2017 gleich drei Mal in Österreich
Die Wildstyle und Tattoomesse macht gleich an drei Stationen Halt: In Innsbruck, Wien und Salzburg geht die Messe mit [...] mehr »
Das ist der neue Farbtrend für dein Haar
Bunt und trotzdem tragbar: Ihr wollt endlich mal wieder etwas Neues mit euren Haaren ausprobieren? mehr »
Video: Diese einfache Übung sorgt für einen flachen Bauch
Sit-Ups, Crunches & Co. haben ausgedient, denn mit dieser einfachen und auch effektiveren Übung bekommt ihr [...] mehr »
French Fashion Week 2017 in Wien: Mehr Chic für die Stadt
Auch in diesem Jahr lädt die French Fashion Week von 13. bis 19. März 2017 zum Gustieren in die Französischen [...] mehr »
Von wegen Schlabberlook: Darum wirken Jogginghose und Sportschuhe souverän
In Jogginghose und Sportschuhen zum beruflichen Erfolg? Ja, dieser Look kann einen im Job tatsächlich voranbringen. mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Beyoncé erfüllt einem Fan den letzten Wunsch

Pop-Legende Elton John wird 70

Oberösterreicherin Julia muss “Germany’s Next Topmodel” verlassen

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung