Akt.:

14 Festnahmen: Mehrere Kilogramm Drogen im Millionenwert sichergestellt

14 Verdächtige sind in Haft 14 Verdächtige sind in Haft - © APA
Kriminalisten haben in Niederösterreich Drogen im Millionen-Schwarzmarktwert sichergestellt. Zwei türkische Gruppierungen wurden ausgeforscht. 14 Verdächtige sind in Haft, zwei werden noch gesucht.

Korrektur melden

Dies berichtete die Polizei am Mittwoch. Beschlagnahmt wurden drei Kilo Heroin und 15 Kilo Morphin, versteckt in Feuerlöschern. Der Straßenverkaufswert wurde in einer Pressekonferenz in Wiener Neustadt mit etwa sechs Millionen Euro beziffert. Zwei türkische Staatsbürger wurden in Haft genommen.

Kiloweise Drogen verkauft: 14 Verhaftungen

Zudem wurde einer aus 14 Personen bestehenden Tätergruppe der jährliche Verkauf von mindestens 18 Kilo Heroin bzw. Kokain seit etwa zehn Jahren nachgewiesen. Der Schwarzmarktwert wurde – hochgerechnet auf 180 Kilo – mit etwa neun Millionen Euro beziffert. Zwölf Beschuldigte sind in Haft. Polizeiangaben vom Mittwoch zufolge besteht außerdem der Verdacht der Freiheitsentziehung und Körperverletzung sowie der Geldwäsche.

Verkauf in Wiener Neustadt

Laut Johann Götz vom Landeskriminalamt NÖ hatte ein türkischer Familienclan über Jahre in großem Stil mit Heroin aus der Osttürkei und Kokain aus den Niederlanden gedealt. Die Organisation des Handels lief über ein Gemüsegeschäft in Wiener Neustadt. Der Suchtmittel-Schmuggel in Feuerlöschern wiederum wurde auf einem Parkplatz der Pyhrn-Autobahn (A9) in der Steiermark gestoppt.

Im Raum Wiener Neustadt wurden den Kriminalisten zufolge 14 Beschuldigte ausgeforscht. Gegen die zwei noch gesuchten Mitglieder des Familienclans bestehen laut den Angaben vom Mittwoch europäische Haftbefehle. Außerdem wurden 80 mutmaßliche Abnehmer einvernommen und zum Großteil der Staatsanwaltschaft angezeigt.

Zehn Jahre Tätigkeit der Drogenbande

Aufgrund der Geständnisse der Bandenmitglieder kann laut den Ermittlern von einer zehnjährigen Tätigkeit des Clans ausgegangen werden. Versorgt worden sei ein Großteil der Heroin-Konsumenten im Raum Wiener Neustadt. Die Ware sei von mittlerer Qualität gewesen. Das Kokain war laut Fahndern von hoher Qualität.

Im Zusammenhang mit der Amtshandlung erfolgten auch mehrere Anzeigen wegen Geldwäsche. Außerdem soll ein 23-jähriger türkischer Beschuldigter seine gleichaltrige österreichische Lebensgefährtin misshandelt haben. Die Frau soll u.a. geschlagen, weiters an einen Baum gefesselt und mit einem Stock traktiert worden sein.

Im zweiten am Mittwoch bekannt gegebenen Fall war ein 36-jähriger Türke ins Visier der Ermittler geraten. Er wurde Ende Dezember 2016 ebenso wie ein Landsmann und Lenker eines Sattelzuges (45) auf dem Rastplatz Kammern (Bezirk Leoben) der A9 bei der Abwicklung eines Drogengeschäfts festgenommen. Unterstützt von zwei Suchtgiftspürhunden waren in der Fahrerkabine vier Handfeuerlöscher sichergestellt worden, die nicht ihrem eigentlichen Zweck dienten. Einer war den Ermittlern zufolge mit drei Kilo Heroin, die drei anderen waren mit insgesamt 15 Kilo Morphin befüllt. Aufgrund des jeweils hohen Reinheitsgrades bezifferten die Ermittler den Straßenverkaufswert mit sechs Millionen Euro.

Mit Heroin befüllter Feuerlöscher

Der mit Heroin befüllte Feuerlöscher wäre für Österreich bestimmt gewesen. Die drei anderen sollten nach Köln gebracht werden. Der Chauffeur gab zu, bei drei vorangegangenen Touren bereits vier Feuerlöscher nach Deutschland transportiert zu haben. Pro Stück habe er 5.000 Euro erhalten. Der Mann wurde ebenso wie der 36-Jährige in die Justizanstalt Wien-Josefstadt eingeliefert.

Niederösterreichs Landespolizeidirektor Franz Prucher sprach bei der Pressekonferenz in Wiener Neustadt von der größten Suchtgift-Amtshandlung in seinen mehr als 40 Dienstjahren. Der eindrucksvolle Fahndungserfolg sorge auch für Betroffenheit, fügte Bürgermeister Klaus Schneeberger (ÖVP) hinzu. Immerhin sei Wiener Neustadt ein Hotspot der Drogenmafia gewesen. Darüber hinaus würde die Zahl der Suchtgiftaufgriffe im Jänner und Februar zeigen, dass Schutzzonen beim Bahnhof und Stadtpark notwendig seien.

(apa/red)



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Parken am Flughafen Wien: Garagen, Parkhäuser, Parkplätze und Preise
Egal, ob Sie sich selbst auf Reisen begeben, Freunde, Bekannte oder Verwandte zum Flughafen Wien bringen oder [...] mehr »
Terrorverdächtiger in St. Pölten bleibt in U-Haft
Bei dem 20-Jährigen bestehe nach wie vor Flucht-, Verdunkelungs- und Tatbegehungsgefahr. mehr »
Wr. Neudorf: Pkw geriet auf Südautobahn in Brand
Mittwochabend geriet ein Pkw auf der A2 in Fahrtrichtung Graz in Brand. Die Freiwillige Feuerwehr Wiener Neudorf war mit [...] mehr »
Wieder weiße Tiger-Vierlinge im “Weißen Zoo” Kernhof in NÖ geboren
Erneut Kindersegen im "Weißen Zoo": Weiße Tiger-Vierlinge sind im Kameltheater Kernhof bei St. Aegyd am Neuwalde [...] mehr »
Schwechat: Zehn gefälschte 50-Euro-Scheine wurden sichergestellt
Blüten im Umlauf: In Schwechat (Bezirk Bruck a.d. Leitha) sind zehn gefälschte 50-Euro-Scheine sichergestellt worden. [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

“Malcolm Mittendrin”-Star: So sieht Jane Kaczmarek heute aus!

Eishockey-Team sang alte Bundeshymne: Andreas Gabalier freut sich auf Facebook

Fieses Selfie: Dieses Foto von “TBBT”-Star Mayim Bialik gefällt Kaley Cuoco bestimmt nicht

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung