Akt.:

2018 werden 300 Millionen Euro in den Straßenbau in NÖ investiert

2018 werden in Niederösterreich 300 Millionen Euro investiert. 2018 werden in Niederösterreich 300 Millionen Euro investiert. - © APA
Im heurigen Jahr sollen in Niederösterreich etwa 300 Millionen Euro in den Straßenbau investiert werden. Im 14.000 Kilometer langen Landesstraßennetz werden laut Landesrat Ludwig Schleritzko (ÖVP) 120 Millionen umgesetzt.

Korrektur melden

Weitere 180 Millionen Euro fließen seitens der Asfinag in Autobahn- und Schnellstraßenprojekte. Ausbau der Infrastruktur, Sicherheit und Lebensqualität haben Priorität.

Diese Straßenbauprojekte stehen 2018 in NÖ an

Im niederösterreichischen Straßen- und Brückenbauprogramm sind laut Schleritzko 650 Baumaßnahmen wie z. B. Generalerneuerungen, Belagsanierungen, Beseitigung von Unfallhäufungsstellen oder die Errichtung von Kreisverkehren vorgesehen. “Mir liegt vor allem das Thema Verkehrssicherheit am Herzen”, betonte der Landesrat am Donnerstag in einem Pressegespräch. Als positiv wertete er in diesem Zusammenhang, dass 2017 die Zahl der Verkehrstoten weiter gesunken und erstmals unter 100 gelegen sei. “Das ist kein Grund zu jubeln, denn 93 Verkehrstote sind immer noch um 93 zu viel. Aber vor 25 Jahren hatten wir noch allein in Niederösterreich 411 Tote”, erinnerte Schleritzko.

Zu den wichtigsten Baumaßnahmen 2018 seitens des Landes zählen etwa die in Bau befindliche Umfahrung Wieselburg im Zuge der B25 mit einem Investitionsvolumen von 80 Millionen Euro, die Sanierung des Dürnsteintunnels auf der B3 und die Brücke über den Alpenbahnhof St. Pölten auf der B1. Die Asfinag investiert u.a. in die Umfahrung Drasenhofen im Verlauf der Nordautobahn (A5) und in den dreispurigen Ausbau auf der Ostautobahn (A4) im Abschnitt Fischamend – Bruck a.d. Leitha.

(APA/Red)



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
S1: Lkw-Unfall sorgte beim Autobahnknoten Eibesbrunn für Stau
Nach einem Lkw-Unfall beim Autobahnknoten Eibesbrunn musste die S1 wegen Bergungsarbeiten in Fahrtrichtung Wien gesperrt [...] mehr »
Diepolz: 55-jährige Frau starb bei Brand in Einfamilienhaus
Ein Einfamilienhaus in Diepolz in der Gemeinde Wartmannsstetten im Bezirk Neinkirchen geriet am Freitagabend in Brand. [...] mehr »
Verfahren um Hypo Niederösterreich eingestellt
Nach zehn Jahren wird die Causa Hypo Niederösterreich eingestellt. Bereits um Weihnachten wurde der letzte Strang [...] mehr »
Semmering: Grand Hotel Panhans steht vor Insolvenz
Die Panhans-Holding am Semmering steht kurz vor der Insolvenz. In den nächsten vier Wochen soll entschieden werden, ob [...] mehr »
Standortwechsel: Logistikzentrum von Lidl wird vom Burgenland nach NÖ verlegt
Das Logistikzentrum der Diskonterhandelskette Lidl wird verlegt: Ab 2021 sollen am neuen Standort in Niederösterreich [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Dschungelcamp Tag 2: Die Stars im Tal der Tränen

Abfahrt lockte Promi-Stammpersonal unter “Chef Arnie”

“Sex-Bachelor” Daniel Völz? Endlich äußert er sich selbst

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung