Akt.:

21-Jähriger in Wien überfallen: Angeblich Hund als Beute

21-Jähriger in Wien überfallen: Angeblich Hund als Beute
Seltsamer Überfall in Wien-Margareten: Am Freitag kam im Morgengrauen ein 21-Jähriger in eine Polizeiinspektion und gab an, kurz zuvor in der Kliebergasse ausgeraubt worden zu sein. Dabei sollen die Täter seinen Boxer-Welpen mitgenommen haben.

 (1 Kommentar)

Der Wahrheitsgehalt dieser Geschichte wird bei der Polizei allerdings eher skeptisch gesehen, war der junge Mann doch erheblich alkoholisiert.

Der 21-Jährige gab an, dass er den Abend mit seinem jungen Hund in einem Lokal verbracht hatte. Die beiden Räuber sollen sich ebenfalls in dem Beisl aufgehalten haben. Als er sich auf den Heimweg begab, sprachen ihn die beiden Männer an und verlangten die Herausgabe des Welpen. Einer der beiden bedrohte das Opfer, das den Hund allerdings nicht hergeben wollte.

Daraufhin entriss einer der Räuber dem 21-Jährigen die Leine, während ihn der Komplize mit Fußtritten traktierte. Schließlich flüchteten die Täter mit dem Boxerwelpen. Der Überfallene beschrieb beide Räuber als etwa 20 bis 25 Jahre alt und 1,70 Meter groß. Einer der beiden war blond, der andere soll unter anderem eine schwarze Lederjacke getragen haben.

Korrektur melden



Kommentare 1

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig

HTML-Version von diesem Artikel
Mehr auf austria.com
Massenpanik bei Hilfslieferung: 15 Tote in Marokko
Bei einer Massenpanik in Marokko sind lokalen Medien zufolge mindestens 15 Menschen getötet worden. Mindestens vier [...] mehr »
Erdbeben im Raum von Parma mit Stärke 4,4
Die Erdbeben wurden von der Bevölkerung klar gespürt, sie verursachten jedoch keine Schäden, berichteten italienische [...] mehr »
Neue Miss World kommt aus Indien
Die 20-jährige Manushi Chhillar aus Indien darf sich als schönste Frau der Welt fühlen: Die Medizinstudentin wurde am [...] mehr »
19 Tote bei Wohnhausbrand in Peking
Bei einem Feuer in einem Wohnhaus in Peking sind 19 Menschen ums Leben gekommen. Acht weitere wurden verletzt. Wie die [...] mehr »
Kühe verursachten Unfall mit zwölf Toten in Kenia
Mindestens zwölf Menschen sind bei der Kollision eines voll besetzten Minibusses mit einem Laster in Kenia örtlichen [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Heidi Klum räkelt sich nackt am Strand

Gigi Hadid sagt für Victoria´s Secret-Show ab

Sylvester Stallone wies Übergriff auf 16-Jährige zurück

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung