Akt.:

37 Tote nach Erdrutschen in Zentralchina

Kein Ende der Unwetter in China in Sicht. Kein Ende der Unwetter in China in Sicht. - © AP
Schwere Unwetter und Überschwemmungen haben in Zentralchina etliche Erdrutsche ausgelöst und mindestens 37 Menschen das Leben gekostet. 110 Personen wurden am Dienstag in den Provinzen Sichuan und Shaanxi noch vermisst, wie die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua berichtete.

Rettungskräfte setzten die Suche nach Überlebenden mit schwerem Gerät fort, während andernorts Arbeiter bedrohte Deiche mit Sandsäcken verstärkten und Wasser aus überlaufenden Rückhaltebecken abgelassen wurde.

Der Scheitelpunkt der Hochwasserwelle auf dem Jangtse habe am Dienstag den Drei-Schluchten-Damm passiert, berichteten Xinhua und der staatliche Fernsehsender CCTV. Damit habe der Damm den höchsten bisher dort gemessenen Wasserstand standgehalten. Die Hochwasserkontrolle war eines der wichtigsten Argumente für den Baus des weltgrößten Staudamms

Korrektur melden



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Istanbul: Privatjet stürzt nach Start ab
Ein Privatflugzeug ist bei einer Notlandung auf dem Istanbuler Atatürk-Flughafen von der Piste abgekommen und in Brand [...] mehr »
Wasserstoffbombe über dem Pazifik: Welche Folgen hätte das?
Nordkorea hat die Weltgemeinschaft in Aufruhr versetzt - wieder einmal. Welche Folgen hätte die Drohung, eine [...] mehr »
Fast 300 Tote nach Erdbeben in Mexiko
Nach dem verheerenden Erdbeben in Mexiko ist die Zahl der Toten auf knapp 300 gestiegen. Es gab kaum noch Hoffnung, [...] mehr »
Hurrikan “Maria” gewinnt in der Karibik wieder an Stärke
Hurrikan "Maria" hat auf seinem Weg durch die Karibik erneut an Kraft gewonnen. Der Tropensturm erreichte vor den Turks- [...] mehr »
Paar in London soll französisches Au-pair getötet haben
Nach dem Fund der völlig verbrannten Leiche eines französischen Au-pairs im Süden Londons hat die Polizei dessen [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Bill Skarsgård enthüllt Ursprung seines “IT”-Grinsens

/slash-Filmfestival 2017 mit “Es” im Wiener Gartenbaukino eröffnet

Robbie Williams: Ayda lernte mich an meinem Tiefpunkt kennen

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung