Akt.:

55-Jähriger verkaufte in Wien illegal Lebensmittel – Polizei brachte Nahrungsmittel zur “Gruft”

Die zuvor illegal angebotenen Lebensmittel wurden von der Wiener Polizei zur "Gruft" gebracht. Die zuvor illegal angebotenen Lebensmittel wurden von der Wiener Polizei zur "Gruft" gebracht. - © LPD Wien
Der  Mann wurde am Samstag erneut beim illegalen Verkauf von Lebensmitteln in Wien-Hietzing erwischt und angezeigt. Die Polizei brachte die Nahrungsmittel im Anschluss zur “Gruft”.

Mit dem Gewinn wollte er sich seinen Zigarettenkonsum finanzieren, erzählte der 55-Jährige der Polizei, die dem illegalen Treiben am Samstagnachmittag ein Ende setzte.

Der Hobby-Verkäufer hatte sich gegen 17.00 Uhr mit einem Einkaufswagen am Versorgungsheimplatz platziert und Brote, Öl und Süßigkeiten feilgeboten – nicht zum ersten Mal. Auch diesmal war der Afghane ohne Gewerbeordnung tätig geworden. Er wurde angezeigt, die Lebensmittel sichergestellt. Die Polizisten wollten diese jedoch nicht einfach wegwerfen und vereinbarten auf unbürokratischem Weg mit der Stadt Wien und Caritas, dass die Nahrungsmittel der Obdachloseneinrichtung “Gruft” zugutekamen.

(APA/Red)

Korrektur melden



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Carsharing-Angebot “greenmove” startet ab November in Wien
Die Wiener Firma "greenmove" startet ein neues Carsharing-Angebot in Wien und übernimmt die ehemaligen Standorte des [...] mehr »
Wien: Geplante Neuverschuldung von 376 Millionen Euro im Jahr 2018
Das Budget für 2018 steht, denn die rot-grüne Stadtregierung hat sich auf die Eckpunkte einigen können. Der [...] mehr »
DriveNow feiert 3-jähriges Jubiläum in Wien: 85.000 Kunden
Seit drei Jahren gibt es den Carsharing-Anbieter DriveNow in Wien. Bisher wurden mehr als zwei Millionen Fahrten in der [...] mehr »
Nationalratswahl 2017: So hat Wien in den einzelnen Bezirken gewählt
So hat Wien bei der Nationalratswahl 2017 gewählt: Die SPÖ konnte laut vorläufigem Endergebnis ohne Wahlkarten den [...] mehr »
Nationalratswahl 2017: Warteschlangen vor Wiener Wahllokalen
Zwar gibt das Wiener Rathaus keine laufenden Informationen zur Wahlbeteiligung bekannt, dennoch wurdeder Andrang am [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Heidi Klums Halloween-Party: So verkleiden sich ihre Gäste

Gregor Seberg dankt Notfallsanitätern in Wien nach Hausgeburt seines Sohnes

Beyoncé: Schmiss sie die coolste Motto-Geburtstagsparty ever?

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung