Akt.:

86-jähriger Osttiroler bei Reparaturarbeiten in Tod gestürzt

Ein 86-jähriger Osttiroler ist am Mittwoch in Lienz bei Reparaturarbeiten am Unterdach seines Hauses rund dreieinhalb Meter auf einen Fliesenboden gestürzt. Wie die Polizei mitteilte, erlitt der Mann dabei ein schweres Schädel-Hirn-Trauma. Er wurde sofort in das Krankenhaus Lienz eingeliefert, starb dort jedoch an den Folgen seiner schweren Verletzungen.

Korrektur melden



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Fachhochschulen sollen mehr Studien anbieten dürfen
Fachhochschulen sollen künftig mehr Studien anbieten dürfen. Unter anderem sollen sie die Möglichkeit bekommen, auch [...] mehr »
Innsbrucker Grüne empfehlen “Nein” zu Olympia 2026
In Sachen einer möglichen Bewerbung Tirols bzw. Innsbrucks für die Olympischen Winterspiele 2026 sind die [...] mehr »
36-Jähriger bei Motorradunfall in Tirol tödlich verletzt
Ein 36-jähriger Tiroler hat am Dienstag bei einem Unfall mit seinem Motorrad in Kappl (Bezirk Landeck) tödliche [...] mehr »
Erfolgszug der US-Unis laut Georg Winckler bald beendet
Der globale Erfolgszug des US-Universitätssystems könnte bald beendet sein. Während in den vergangenen Jahrzehnten [...] mehr »
Franzose und Deutscher bei Alpinunfällen in Tirol gestorben
Zwei Alpinunfälle in Tirol haben einen Franzosen und einen Deutschen am Dienstag das Leben gekostet. Ein 58-jähriger [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

“Forbes”: Mark Wahlberg ist bestbezahlter Schauspieler Hollywoods

Armer Gerard – Messi und Neymar machen sich über Pique lustig

Erste Details zu “Austria’s Next Topmodel”: Eveline Hall übernimmt Moderation

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung