Akt.:

86-jähriger Osttiroler bei Reparaturarbeiten in Tod gestürzt

Ein 86-jähriger Osttiroler ist am Mittwoch in Lienz bei Reparaturarbeiten am Unterdach seines Hauses rund dreieinhalb Meter auf einen Fliesenboden gestürzt. Wie die Polizei mitteilte, erlitt der Mann dabei ein schweres Schädel-Hirn-Trauma. Er wurde sofort in das Krankenhaus Lienz eingeliefert, starb dort jedoch an den Folgen seiner schweren Verletzungen.

Korrektur melden



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Kreuzbandriss zwingt Stuhec zu mehreren Monaten Pause
Der alpine Ski-Weltcup hat vor dem Saisonauftakt in einer Woche in Sölden einen weiteren prominenten Ausfall zu [...] mehr »
Tiroler Alkolenker schleuderte Kinderwagen in Wiese
Ein mit einem Promillewert von 1,92 fahrender Pkw-Lenker hat in Galtür (Bez. Landeck) in Tirol in der Nacht auf Sonntag [...] mehr »
Platter hofft auf neue Regierung vor Weihnachten
Der Tiroler Landeshauptmann und ÖVP-Landeschef Günther Platter hält für die kommenden Koalitionsgespräche wenig von [...] mehr »
Auch Zahnhaftcreme-Nutzer müssen zum Alkomat-Test
Auch Zahnersatzträger müssen sich einem Alkomattest unterziehen, selbst wenn sie eine alkoholhaltige Haftcreme [...] mehr »
Innsbrucker “Haie” überwanden gegen Graz Powerplay-Schwäche
Die Innsbrucker Haie haben im Powerplay endlich wieder Biss bewiesen. Das schwächste Team der Erste Bank Eishockey Liga [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Chrissy Teigen lässt ihre blanken Brüste zu Wort kommen

Unglaublich: Diese Promis waren schon obdachlos!

Heidi Klums Halloween-Party: So verkleiden sich ihre Gäste

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung