Akt.:

97,7 Prozent Fangquote, 42 (!) Schüsse gehalten

97,7 Prozent Fangquote, 42 (!) Schüsse gehalten © VMH

In einer hochklassigen Partie ringt die FBI VEU Feldkirch den Zeller Eisbären nach Penaltyschiessen den Sieg ab.

Korrektur melden

Die Zeller Eisbären die den Anschluss an die Play Off Plätze nicht verlieren wollen zeigten sich von Anfang an bissig und kämpferisch. Die VEU die mit einigen angeschlagenen Spielern angereist war hielt dagegen. Die Reise nicht mit angetreten hatte krankheitsbedingt Kapitän Josi Riener. Der wieder hervorragend haltende Alex Caffi hielt in den ersten zwanzig Minuten seinen Kasten sauber. In der zehnten Spielminute konnte Tikkinen die Führung für die Vorarlberger Gäste erzielen.

Im zweiten Spielabschnitt drückten die Zeller weiter, ließen aber unter anderem drei Powerplaychancen ungenützt. Die VEU spielte ein gutes Penaltykilling und kam zur ein oder anderen Konterchance. Diese blieben aber ebenfalls ungenützt und so ging es mit dem weiter knappen Vorsprung in die zweite Drittelpause.

Im dritten Abschnitt kam das Offensiv Spiel der Montfortstädter etwas mehr zur Geltung. Weiter scheiterten aber beide Mannschaften an der Defensivabteilung des Gegners. Acht Minuten vor dem Ende konnten dann die Zeller auch jubeln. Schernthaner erzielte den Ausgleich für die Pinzgauer. Über den Spielverlauf gesehen nicht unverdient.

Auch in der Overtime hielten die Defensivabteilungen dicht. Wieder hielt VEU Hexer Alex Caffi seinen Kasten dicht. Mit einer Fangquote von 97.7 % und 42 gehaltenen Torschüssen hatte er wieder großen Anteil am VEU Erfolg.

Im darauf folgenden Penaltyschiessen hatte die VEU das glücklichere Ende und konnte durch Steven Birnstill den entscheidenden Treffer erzielen.

Michael Lampert zum Spiel: „Es war ein gutes Spiel. Im zweiten Drittel haben wir zu viele Strafen genommen, dann aber gut gekillt. Konterchancen hatten wir auch und somit auch die Möglichkeit den zweiten Treffer zu machen. Der Ausgleich für Zell war sicher verdient, da sie die spielbestimmende Mannschaft waren.“

Try Out Spieler in Feldkirch

Heute trifft auf Try Out Basis der 24 jährige Austrokanadier Curtis Loik in Feldkirch ein. Der junge Flügelstürmer hat in der EBEL und der Champions Hockey League insgesamt 60 Spiele für die Black Wings Linz absolviert und ist derzeit bei der zweiten Mannschaft der Vienna Capitals engagiert.

http://www.eliteprospects.com/player.php?player=48467

EK Zeller Eisbären – FBI VEU Feldkirch 1:2 n.P. (0:1, 0:0, 1:0, 0:0)

Zell am See, Eishalle Zell am See,1572 Zuschauer,  Dienstag 02.01.2018

Torfolge: 0:1 Tikkinen (10), 1:1 Schernthaner (52), 1:2 Birnstill (65 PS)



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Capitals fixierten Platz eins – Innsbruck im EBEL-Play-off
Die Vienna Capitals haben sich ihren Startplatz für die nächste Saison der Champions Hockey League (CHL) gesichert. [...] mehr »
Eine schwierige, aber lösbäre Aufgabe für EHC Lustenau
Am Samstag empfängt der EHC Alge Elastic Lustenau in der Rheinhalle Lustenau das Team des HDD Jesenice – Spielbeginn [...] mehr »
NHL-Siege für Grabner und Raffl
Die beiden Villacher Eishockey-Stürmer Michael Grabner und Michael Raffl haben am Donnerstag in der National Hockey [...] mehr »
Grabner im Österreicher-Duell mit bereits 20. Saisontor
Die New York Rangers haben am Dienstag (Ortszeit) in der National Hockey League (NHL) einen klaren 5:1-Heimerfolg gegen [...] mehr »
Spielabbruch im Eishockey-Unterhaus
Das Meisterschaftsspiel in der VEHL3 Spiel zwischen den EC Bad Hornets Feldkirch und den Bulldogs Dornbirn wurde nach 60 [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

“Sex-Bachelor” Daniel Völz? Endlich äußert er sich selbst

In Kitzbühel regierte der “Weißwurstinator”

Dschungelcamp 2018 – Tag 1: Aufeinandertreffen schillernder Persönlichkeiten

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung