Akt.:

Abgängige 14-jährige Cousinen wieder aufgetaucht

Wieder aufgetaucht sind am Mittwoch in Wien zwei 14-jährige Cousinen. Die beiden Mädchen aus Brigittenau und Floridsdorf waren knapp eine Woche verschwunden gewesen. “Heute ist ihnen der öffentliche Fahndungsdruck zu groß geworden und sie haben den Notruf gewählt”, sagte Polizeisprecher Paul Eidenberger der APA.


Zusätzlich stand eine der beiden Jugendlichen mit ihrer Mutter in SMS-Kontakt. Schriftlich konnte die Frau ihre Tochter auch dazu bewegen, sich bei der Polizei zu melden. Ein Streifenwagen holte die beiden Mädchen gegen 15.00 Uhr in der Adolf-Loos-Gasse in Floridsdorf ab. Anschließend wurden die Ausreißerinnen den Eltern übergeben. Dem Vernehmen nach waren die beiden Jugendlichen seit ihrem Verschwinden vergangenen Donnerstag bei Freunden untergekommen, bei sich hatten sie auch die jeweiligen Reisepässe.

Ein islamistisches Motiv für das Verschwinden der Mädchen war von den Ermittlern rasch ausgeschlossen worden. Laut Polizeiangaben waren die 14-Jährigen “aus persönlichen Gründen” abgetaucht, Ursache sei eine Privatangelegenheit gewesen, die von der Polizei nicht näher kommentiert wird.

Am Dienstag hatte die Polizei einen Fahndungsaufruf inklusive Fotos veröffentlicht. Dieser war auch auf die Homepage der internationalen Polizeibehörde Interpol gestellt worden.

Korrektur melden



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Skifahrer in Tirol von Pistengerät überrollt und gestorben
Ein 66-jähriger Skifahrer aus den Niederlanden ist am Mittwoch im Skigebiet Sölden in Tirol von einem Pistengerät [...] mehr »
Haft für Afghanen nach versuchter Vergewaltigung in Wien
Ein afghanischer Asylwerber hat am Mittwoch im Wiener Landesgericht unumwunden zugegeben, im vergangenen Sommer im [...] mehr »
Friedenslichtkind Tobias kommt aus Gemeinde Hochburg in OÖ
Der zwölfjährige Tobias Flachner aus Hochburg-Ach im Bezirk Braunau, der Geburtsgemeinde des "Stille [...] mehr »
Österreicher fürchten “Terror” und “Asylanten”
Am ehesten mit "Terror" und "Asylanten" antwortet der durchschnittliche Österreicher auf die Frage, was ihm bei [...] mehr »
90 Prozent der Sendungen blieben bei Paketdienste-Test heil
Bevor sich viele Weihnachtsgeschenke per Post oder Zustelldienst auf den Weg machen, hat die Arbeiterkammer (AK) [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Keine gütliche Einigung um Facebook-Post von Til Schweiger

“Borat”-Erfinder will Fans Strafe zahlen

Interview mit Regisseur Ulrich Seidl: “Jeder Mensch hat seine Abgründe”

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung