Akt.:

Abgebranntes Holzhaus bei Graz – Suche nach 59-Jährigem

Das Haus in der Gemeinde Gratwein-Straßengel brannte komplett nieder Das Haus in der Gemeinde Gratwein-Straßengel brannte komplett nieder - © APA (BFVGU)
Im Falle eines 59-jährigen Hausbesitzers, der beim Brand des Objekts nördlich von Graz ums Leben gekommen sein dürfte, gab es am Dienstagvormittag keine neuen Erkenntnisse. Sein Sohn (19) hatte am Montag versucht, den Vater aus dem brennenden Holzhaus zu holen, konnte sich aber selbst nur knapp ins Freie retten. Die Brandruine ist bisher zu zwei Drittel abgesucht, sagte ein Ermittler zur APA.

Korrektur melden

Rund 125 Feuerwehrleute von zwölf Wehren waren am Montag im Einsatz, um das Feuer zu löschen. Das Haus in der Gemeinde Gratwein-Straßengel brannte jedoch bis auf die Kellermauern nieder. Der 19-jährige Sohn, der sich gerettet hatte, musste mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus.

“Wir müssen uns Schritt für Schritt vorarbeiten, mit Schaufel und Wasser, denn manche Glutnester sind bis zu eineinhalb Meter tief”, sagte Bezirksinspektor Dietmar Radauer von der Brandgruppe des Landeskriminalamtes. Der Brandschutt sei immer noch sehr heiß, deshalb könne auch noch kein Leichenspürhund eingesetzt werden. Bei den sehr hohen Temperaturen könne man auch nicht sicher sein, was man finde. Radauer rechnet damit, dass die Suche am Mittwoch abgeschlossen werden könnte.

Der 19-jährige Sohn war laut Polizei am Montag gegen 4.00 Uhr aufgewacht, weil er Knistergeräusche und Brandgeruch wahrgenommen hatte. Seinen bereits reglosen Vater fand er in dessen Zimmer. Mehrmalige Versuche, ihn aus dem bereits stark verrauchten und brennenden Einfamilienhaus zu bringen, waren vergebens. Um sich selbst zu retten, musste der 19-Jährige seinen Vater zurücklassen, er verständigte die Feuerwehr. Der 19-Jährige wurde verletzt ins LKH Graz gebracht.

(APA)



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Sturm besiegte Mattersburg, Siege auch für Altach und LASK
Sturm Graz wird das erste Meisterschaftsdrittel der Fußball-Bundesliga als Tabellenführer abschließen. Der [...] mehr »
Steirer verunglückte mit seinem Paragleiter tödlich
Ein 46 Jahre alter Mann aus dem Bezirk Liezen ist am Freitagnachmittag in Altaussee (Bezirk Liezen) mit seinem [...] mehr »
Leader Sturm will sich gegen Mattersburg keine Blöße geben
Die zwölfte Bundesliga-Runde wird um Samstag (16.00 Uhr) mit dem Duell Sturm Graz gegen Mattersburg eröffnet. Die [...] mehr »
Unbekannter schlug Frau auf Grazer Markt von hinten nieder
Ein Unbekannter hat eine 55 Jahre alte Verkäuferin eines Standes am Grazer Kaiser-Josef-Markt von hinten [...] mehr »
Polizisten an IS verraten: Iraker in Graz vor Gericht
Ein 28-jähriger Iraker hat sich am Donnerstag im Grazer Straflandesgericht wegen einer mutmaßlichen Beteiligung an der [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Heidi Klums Halloween-Party: So verkleiden sich ihre Gäste

Gregor Seberg dankt Notfallsanitätern in Wien nach Hausgeburt seines Sohnes

Beyoncé: Schmiss sie die coolste Motto-Geburtstagsparty ever?

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung