Akt.:

Abkühlung nach Wärmegewittern

Abkühlung nach Wärmegewittern
Das war’s mit der Sommerhitze – zumindest vorläufig. Bereits am frühen Samstagnachmittag erreichten die von der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) prognostizierten Wärmegewitter Österreich und sorgten lokal für ein Abflauen der hohen Temperaturen.

In Baden/Niederösterreich kühlte es von über 30 Grad auf 22 Grad ab. Gleichzeitig fielen binnen einer Stunde 29,7 Liter Niederschlag pro Quadratmeter. In der Wiener Innenstadt wurden gegen 13.30 Uhr nur mehr 28,7 Grad gemessen.

Gleichzeitig gab es in anderen Regionen noch strahlenden Sonnenschein und hohe Temperaturen: Laut ZAMG zeigte das Thermometer in St. Andrä im Lavanttal (Kärnten) am frühen Nachmittag noch 36,1 Grad. In Pottschach wurden 35,2 Grad gemessen, in Wiener Neustadt 35 Grad.

Spätestens in der Nacht auf Sonntag soll es aber in ganz Österreich abkühlen, wie die Meteorologen betonten. Eine Kaltfront, die sich Samstagmittag noch über Bayern befand, bringe Regen und Sturmböen. Am Sonntag seien dann deutlich kühler Tageshöchstwerte bis zu maximal 26 Grad zu erwarten.

Korrektur melden



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Giftige Substanz in Londoner Einkaufszentrum
Mindestens sechs Menschen sind am Samstagabend in einem Einkaufszentrum im Osten Londons verletzt worden, als sie von [...] mehr »
Neues Erdbeben erschüttert Mexiko
Neuer Schock für die Menschen in Mexiko: Ein Erdbeben der Stärke 6,1 hat vier Tage nach dem Beben mit rund 300 Toten [...] mehr »
Tausende protestieren gegen Massentourismus auf Mallorca
Tausende Menschen haben auf Mallorca gegen die Auswüchse des Massentourismus auf der spanischen Urlaubsinsel [...] mehr »
Fallschirmspringer stürzt in Prag auf Zuschauer
Bei einer Militärschau in Prag ist ein Fallschirmspringer in den Zuschauerbereich gestürzt. Wie die Nachrichtenagentur [...] mehr »
Drohender Dammbruch in Puerto Rico
Erst sucht Hurrikan "Maria" Puerto Rico heim, jetzt droht auf der Karibikinsel auch noch ein Dammbruch. Behörden [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Kylie Jenner (20) nach Blitz-Beziehung schwanger?

Bill Skarsgård enthüllt Ursprung seines “IT”-Grinsens

/slash-Filmfestival 2017 mit “Es” im Wiener Gartenbaukino eröffnet

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung