Akt.:

Aksel Lund Svindal beendete Saison vorzeitig

Norweger nannte als Grund die Nachwehen seines Achillessehnenrisses Norweger nannte als Grund die Nachwehen seines Achillessehnenrisses
Der fünffache alpine Ski-Weltmeister Aksel Lund Svindal hat seine Weltcup-Saison vorzeitig beendet. Als Grund nannte der 32-jährige Norweger am Mittwoch auf seiner Homepage die Nachwirkungen seines Achillessehnenrisses.

Er wolle sich mehr Zeit für das Training nehmen, um seine alte Form wieder zu erreichen. Seine Entscheidung habe er in Abstimmung mit den Ärzten getroffen

Von Verletztenstatus profitieren

Mit seiner erneuten Pause will Svindal aber vor allem auch vom Verletztenstatus profitieren. So verhindert er ein Abrutschen in der Weltrangliste, was höhere Startnummern zur Folge gehabt hätte. Wäre er in den verbleibenden Rennen des Winters noch angetreten, hätte er mit allenfalls schlechten Ergebnissen seine guten Start-Positionen nämlich gefährdet.

Achillessehnenrissen beim Fußballspielen

Svindal hatte sich im vergangenen Oktober beim Fußballspielen die Achillessehne gerissen. Bei der WM in Beaver Creek überraschte er bei seinem Comeback mit sechsten Plätzen im Super-G und in der Abfahrt.

Korrektur melden



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Thiem mit Kampf und Krampf ins Cincinnati-Viertelfinale
Mit viel Kampf und auch Krampf hat Dominic Thiem am Donnerstag (Ortszeit) wie im Vorjahr das Viertelfinale des [...] mehr »
Europa-League-Playoff: Salzburg nach Auswärtssieg in Constanța fast durch
Red Bull Salzburg gewinnt auswärts bei Viitorul Constanța mit 3:1 und steht damit vor dem Einzug in die Gruppenphase [...] mehr »
Siege für Salzburg, Austria im EL-Play-off – Altach verlor
Zwei Siege und eine Niederlage haben am Donnerstag die Hinspiele im Fußball-Europa-League-Playoff für die [...] mehr »
Sieg in Osijek: Austria Wien mit einem Bein in der Europa League
Die Wiener Austria feiert im Playoff-Hinspiel der Europa League einen 2:1-Auswärtssieg bei NK Osijek und macht damit [...] mehr »
Barcelona-Terror: Sport-Welt drückte Mitgefühl aus
Weltfußballer Cristiano Ronaldo und die spanischen Spitzenvereine FC Barcelona und Real Madrid haben nach dem [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Promi Big Brother: Heißes Nacktbaden mit Milo, Maria und Claudia

Ehemalige GZSZ-Stars: Das machen sie heute

“Forbes”: Emma Stone ist bestbezahlte Schauspielerin

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung