Akt.:

Akzo Nobel profitiert von Sparkurs und Asien-Geschäft

Der niederländische Chemiekonzern Akzo Nobel hat dank seines Sparkurses und gut laufender Geschäfte in Schwellenländern einen Gewinnsprung verbucht. Vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) wuchs der Gewinn ohne Sonderposten binnen Jahresfrist um mehr als ein Fünftel auf 614 Mio. Euro an, wie der weltgrößte Farbenhersteller am Freitag mitteilte.

Korrektur melden

Zur Freude der Anleger blickt das Unternehmen zudem “trotz anhaltender wirtschaftlicher Unsicherheiten vorsichtig optimistisch” in die Zukunft und will bei seinen Ausgaben weiterhin wachsam sein. Die Akzo Nobel-Aktien schnellte in Amsterdam 5,4 Prozent in die Höhe. BASF legt am Donnerstag seine Zahlen vorlegen.

Besonders gut lief es für Akzo Nobel in Fernost. Gefragt waren in Asien vor allem Wandfarben, zu denen Marken wie Dulux, Sikkens und Glidden gehören und die rund ein Drittel des Umsatzes ausmachen. Anders sieht es hingegen auf den traditionellen Märkten aus. Dort blieben die Bedingungen herausfordernd, sagte Vorstandschef Hans Wijers. So dürfte sich etwa nichts an der anhaltend schwachen Nachfrage nach Wandfarben in Europa ändern.

Wie beim Gewinn übertraf Akzo Nobel auch beim Umsatz die Markterwartungen. Die Erlöse lagen mit 3,9 Mrd. Euro um 13 Prozent über denen aus dem Vorjahr. Auch die eigentlich bis 2011 angepeilte Ebitda-Marge von 14 Prozent wurde im Quartal bereits erreicht. Über seine Zukunftspläne will das Unternehmen seine Investoren am 28. September informieren. Dort gehe es mehr um absolutes Wachstum denn um Margen-Management, sagte Wijers.

Die Chemiebranche gilt als Konjunkturseismograph. Da sie sämtliche Schlüsselindustrien versorgt, spürt sie Wirtschaftseinbrüche schon sehr früh. Umgekehrt profitiert die Chemie mit als erste von einem Aufschwung. Während der Rezession hatten die Unternehmen weltweit den Rotstift angesetzt, um der einbrechenden Nachfrage zu begegnen.



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Austro-Banken haben 300 Mrd. Euro Kredite im Ausland laufen
Die starke Präsenz der österreichischen Banken in Zentral-, Ost- und Südosteuropa spiegelt sich auch in den in diesen [...] mehr »
Uber verschwieg Daten-Diebstahl von über 50 Millionen Kunden
Der Fahrdienst-Vermittler Uber hat ein Jahr lang den Diebstahl von Daten rund 50 Millionen Fahrgäste verschwiegen. Das [...] mehr »
Athen will von Geldgebern gesteckte Budgetziele übertreffen
Griechenland bekommt seine Kasse der Regierung zufolge nach jahrelangen Rettungshilfen immer besser in den Griff. 2018 [...] mehr »
Eurokurs wenig verändert – Türkische Lira fällt auf Rekordtief
Der Kurs des Euro hat sich einen Tag nach dem Scheitern der "Jamaika"-Gespräche kaum bewegt. Am Dienstagnachmittag [...] mehr »
Wiener Krankenhaus Nord: Mehrkosten von mindestens 300 Millionen Euro bestätigt
SPÖ-Gesundheitsstadträtin Sandra Frauenberger hat bestätigt, dass sich die Mehrkosten für die Errichtung [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

“Borat”-Erfinder Cohen will für Fans Strafe zahlen

Interview mit Regisseur Ulrich Seidl: “Jeder Mensch hat seine Abgründe”

Po-OP bei Kendall?

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung