Akt.:

Alaba-Traumtor bei Cup-Viertelfinaleinzug von Bayern München

David Alaba brachte Bayern per Freistoß in Führung David Alaba brachte Bayern per Freistoß in Führung
Mit einem herrlichen Freistoßtreffer hat David Alaba am Mittwoch im Achtelfinale des deutschen Fußballcups entscheidenden Anteil am 2:0-Erfolg Bayern Münchens über Zweitligist Braunschweig gehabt. Auch Martin Stranzl und Borussia Mönchengladbach kamen weiter, Sebstian Prödl und Zlatko Junuzovic ereilte mit Werder Bremen gegen den Drittliga-Spitzenreiter Arminia Bielefeld hingegen das Aus.

Korrektur melden


Im vierten Spiel des Abends war Salzburgs Schwesternclub RB Leipzig gegen den VfL Wolfsburg beim 0:2 ohne echte Chance. Schon am Dienstag hatte sich das Bundesliga-Quartett Borussia Dortmund, SC Freiburg, Bayer Leverkusen und 1899 Hoffenheim durchgesetzt.

Der Rekord-Pokalsieger aus München agierte gegen Braunschweig gewohnt dominant, zunächst aber nicht besonders durchschlagskräftig. Kurz vor dem Pausenpfiff schlenzte aber David Alaba (45.+1) per Freistoß den Ball ebenso gefühlvoll wie scharf unter die Latte. Die Gäste ließen sich in einem mutigen Auftritt als krasse Außenseiter beim Bundesliga-Tabellenführer nicht beirren, kamen allerdings auch zu keinem einzigen wirklichen Torschuss. Nach der Entscheidung durch Mario Götze (57.) konnten die Bayern etwas Tempo rausnehmen.

Stranzls Gladbacher taten sich beim Regionalliga-Spitzenreiter Kickers Offenbach schwer. Bis zu dem Handelfmeter-Treffer durch Max Kruse (52.) schien die Überraschung möglich – und auch danach waren die tapfer kämpfenden Offenbacher bemüht. Allerdings fehlte die Präzision im Abschluss. Patrick Herrmann (83.) zeigte von rechts aus spitzem Winkel, wie es geht, und beendete das Zittern.

Bielefeld untermauerte nach Siegen gegen Sandhausen und Hertha seinen Ruf als Favoritenschreck. Die Tore zum nächsten Coup gegen Bremen steuerten Manuel Jungglas (32., 84.) und Sebastian Schuppan (57.) bei. Erstmals seit 2006 steht man wieder im Viertelfinale – für die hoch verschuldeten Ostwestfalen eine wichtige Einnahmequelle. Für Bremen war es das vierte Pokal-Aus in Serie gegen einen Drittligisten. Das Tor von Clemens Fritz (76.) war nicht genug. Kurz vor Schluss musste der Kapitän nach einem Frustfoul auch noch mit Gelb-Rot vom Platz.

Eine Lektion in Sachen Effektivität erteilte der VfL Wolfsburg dem ehrgeizigen Zweitligisten RB Leipzig, der ohne Österreicher (Teigl verletzt, Hoheneder, Hierländer Ersatz) agierte. Selbst ohne einen Treffer von Tormaschine Bas Dost setzte sich der Bundesliga-Zweite mit Toren von Daniel Caligiuri (20.) und Timm Klose (57.) auswärts durch, nicht glanz-, aber absolut wirkungsvoll.



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
“Football Leaks” veröffentlichte Neymars Gehalt in Paris
Das deutsche Nachrichten-Magazin "Der Spiegel" hat die Bezüge von Superstar Neymar beim französischen Fußball-Meister [...] mehr »
Köln holte mit 0:0 in Hannover ersten Saison-Punkt
Der 1. FC Köln hat am Sonntag in der sechsten Runde der deutschen Fußball-Bundesliga den ersten Punkt ergattert. Die [...] mehr »
Müdes 0:0 im Bundesliga-Spiel Salzburg gegen Austria Wien
Salzburg hat den Sprung an die Tabellenspitze der Fußball-Bundesliga nicht geschafft. Nur 8.107 Zuschauer waren [...] mehr »
Defensive Austria trotzte Salzburg ein 0:0 ab
Meister Salzburg hat den Sprung an die Tabellenspitze der Fußball-Bundesliga verpasst. Beim müden 0:0 am Sonntag in [...] mehr »
Rapid Wien kommt langsam in die Gänge: “Nicht übereuphorisch werden”
Rapid Wien findet in der Fußball-Bundesliga schön langsam in die Spur. Durch den 4:2-Heimsieg am Samstag gegen den WAC [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Kylie Jenner (20) nach Blitz-Beziehung schwanger?

Bill Skarsgård enthüllt Ursprung seines “IT”-Grinsens

/slash-Filmfestival 2017 mit “Es” im Wiener Gartenbaukino eröffnet

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung