Akt.:

Alien-Sex und neue Welten: „Mass Effect: Andromeda“ im Test

von Meffex - Teil 4 der Sci-Fi-Rollenspiel-Saga von Electronic Arts setzt uns in einer unbekannte Galaxie aus – mit neuen Freunden, Feinden und natürlich auch Liebschaften. Der Ländle Gamer steigt in den Raumanzug und wagt den ersten Schritt in die neuen Game-Welten von „Mass Effect“.

Korrektur melden


game-review(PC, PS4, Xbox One) Fünf lange Jahre mussten die Fans auf eine Fortsetzung warten. „Andromeda“ schließt aber nicht direkt an die Vorgänger der Action-Rollenspiel-Serie an, sondern lässt über 600 Jahre vergehen und verlegt das Geschehen weit weg – auf Welten, „die nie ein Mensch zuvor gesehen hat“. Die klassische „Raumschiff Enterprise“-Einleitung wird in „Andromeda“ zum Spielprinzip: Der Held bzw. die Heldin Marke Eigenbau macht den „Pfadfinder“ auf der Suche nach einer neuen Heimat für die Menschen, die Mission verläuft aber freilich nicht ohne Zwischenfälle.

Dank des bekannten Entwicklerstudios BioWare hält auch die Fortsetzung in allen Belangen vom Gameplay über die Story bis hin zur Grafik das gewohnt hohe Level und bringt einige Neuerungen ein. Rund 100 Spielstunden haben Gamerinnen und Gamer viel zu entdecken, zu kämpfen und zu besprechen (bzw. flirten). Zwischen all den Fortschritten finden sich aber leider auch einige Rückschritte. Im Video-Review verrät der Ländle Gamer ausführlich, an welchen Ecken man bei „Mass Effect: Andromeda“ ein Auge zudrücken muss, um damit lange Zeit Spaß zu haben.



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Alienjagd in der Schweiz: „Destiny 2“ im Test
Der Ländle Gamer prüft die Neuauflage des Sci-Fi-Shooters: Flottes Update oder lahmer Abklatsch? mehr »
Crossover des Jahres: „Mario + Rabbids Kingdom Battle“ im Test
Ubisoft bringt seine Rabbids auf der Switch mit der Super-Mario-Crew zusammen. Der Ländle Gamer verrät im Review, [...] mehr »
Gaming-Nerds und sexy Cosplayer: Das ist die gamescom 2017!
Die neunte Auflage der größte Messe für Computer- und Videospiele, der gamescom, dauert noch bis Sonntag. mehr »
Gaming-Hype des Jahres: „PlayerUnknown’s Battlegrounds“ im Test
Über sechs Millionen Mal verkauft – und das, obwohl's nicht mal fertig ist: „PUBG“ krempelt mit dem „Hunger [...] mehr »
Weltraum-Horror und Alien-Drogen: „Prey“ im Test
Frisches Setting, neues Gewand: Nach elf Jahren erscheint das zweite Game unter dem Namen „Prey“ und will das Erbe [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Blond wie Khaleesi – Emilia Clarkes neue Frisur

Taylor Swift: Von der Diva zum Zombie

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung