Akt.:

Als Schauspielerin grottenschlecht?

Als Schauspielerin grottenschlecht?
Carla Bruni kann ihren Lebenslauf um eine weitere Berufssparte erweitern: Neben Supermodel, Singer-Songwriter und First Lady kann sie künftig auch noch Schauspielerin dazuschreiben. Die Dreharbeiten mit der Präsidentengattin sollen allerdings nicht ganz einfach sein.

Korrektur melden

In weißer Bluse und Jeans stand die französische Präsidentengattin dieser Tage in Paris vor der Kamera. An ihrer Seite: US-Schauspieler Owen Wilson. Hinter der Kamera: Regie-Altmeister Woody Allen. “Paris in Midnight” nennt sich Allens neues Filmprojekt, bei dem Carla Bruni-Sarkozy in einer kleinen Nebenrolle zu sehen sein wird.

“Vielleicht werde ich kläglich versagen”

Letztes Jahr war Allen bei Bruni und Sarkozy zu Gast im Elysées Palast, um ihren Part zu besprechen. Offentsichtlich bedarf es dazu des präsidialen Sanktus?. Im November darauf gab sie schließlich offiziell bekannt, dass sie die Rolle annehmen wird, schickte aber voraus, dass sie nicht erwarte, perfekt zu sein.

“Alles was ich mache, ist ein Sprung ins kalte Wasser, sonst würde ich nie etwas machen”, wie sie in einem TV-Interview des französischen Senders Canal+ sagte. “Ich bin absolut keine Schauspielerin. Vielleicht werde ich kläglich versagen, aber ich kann eine derartige Gelegenheit in meinem Leben nicht ungenützt lassen. Wenn ich einmal Enkel habe, möchte ich sagen können, ich habe einen Film mit Woody Allen gedreht.” (Fehlender Nachsatz: Auch wenn es nur eine Mini-Rolle war.)

1 Szene 32 Mal wiederholt

Hoffentlich war die Aussage von wegen “kläglich versagen” nicht eine selbsterfüllende Prophezeiung. Die Szenen mit Bruni, die in der Nähe des Pantheon im fünften Pariser Arrondissement gedreht wurden, waren tatsächlich eine schwere Geburt, wie ein Insider berichtet. Eine Aufnahme, bei der die 42-Jährige mit einem Baguette unterm Arm in einen Supermarkt geht, musste angeblich 32 Mal wiederholt werden. Dabei sollte gerade das für eine französische Staatsbürgerin kein Problem sein. (Zumindest stellen wir Nicht-Franzosen uns den Vorzeige-Gallier immer mit unter die Achsel geklemmtem Baguette vor.)

Neben Bruni und Wilson sind in dem Kostümfilm der 1920er Jahre auch Oscarpreisträgerin Marion Cotillard und Adrian Brody zu sehen. Die First Lady spielt darin eine Museumsdirektorin, deren Untergebene Cotillard ist.

Auch wenn Bruni in ihrer Rolle “kläglich versagen” wird, was wir natürlich nicht annehmen, die Schmach der “Goldenen Himbeere” wir ihr jedenfalls erspart bleiben. Die kriegt man nur für größere Rollen.

(seitenblicke.at/Foto: dapd)



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Wie lange spielt sie noch mit?
Mit zarten 13 Jahren verkaufte Lourdes Mode. Jetzt launcht die 14-Jährige ihre erste Makeup-Serie. Warum? Weil Mama [...] mehr »
Schwanger und gefeuert!
Hilary Duff hat vor einer Woche bekannt gegeben, dass sie schwanger ist. Kurz darauf wurde sie von den Produzenten des [...] mehr »
Was ist bloß los mit ihr?
Katy Perry scheint der Ruhm buchstäblich zu Kopf gestiegen zu sein. Erst der Farbmarathon am Haar und dann noch jede [...] mehr »
Böse Buben sind passé
Kirsten Dunst räumt zurzeit die besten Filmrollen ab. Was privat bei ihr gerade abgeht, verriet sie nun in einem [...] mehr »
Eros’ Baby war ein Schock!
Eros Ramazzotti ist Anfang August zum zweiten Mal Vater geworden. In einem Interview hat Michelle Hunziker nun erstmals [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Kylie Jenner (20) nach Blitz-Beziehung schwanger?

Bill Skarsgård enthüllt Ursprung seines “IT”-Grinsens

/slash-Filmfestival 2017 mit “Es” im Wiener Gartenbaukino eröffnet

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung