Akt.:

Am Kulm gestürzter Müller laut LKH in “stabilem” Zustand

Lukas Müller am Halswirbel schwer verletzt Lukas Müller am Halswirbel schwer verletzt
Der beim “Einfliegen” der Kulm-Skiflugschanze schwer gestürzte Vorspringer Lukas Müller befindet sich nach Angaben des LKH-Universitätsklinikums Graz in “stabilem Zustand”. Der 23-Jährige war wegen einer Luxationsfraktur der unteren Halswirbelsäule noch am Mittwoch operiert worden und wird seither auf der Intensivstation überwacht.

Korrektur melden


Die Uniklinik teilte am Donnerstag in einer Aussendung mit, dass die Operation gut verlaufen sei. Müller sei wach und ansprechbar. “Sein Zustand ist stabil”, hieß es, nachdem im Zuge des Eingriffs am Mittwochabend die Verletzung operativ stabilisiert worden war. Weitere Informationen zum Gesundheitszustand des Kärntners will das LKH Graz am Freitag (10.30 Uhr, im Versorgungszentrum) in einer Pressekonferenz bekannt geben.

ÖSV-Teamarzt Jürgen Barthofer erklärte am Donnerstag in Bad Mitterndorf, es sei noch zu früh, um Prognosen zu stellen. “Bei so einer schweren Verletzung muss man abwarten, wie sich das hinsichtlich der Motorik weiter entwickelt”, erklärte der Arzt, der die genauen Befunde selbst nicht kannte. Eine so schwere Verletzung lasse aber sowohl ins Positive wie auch ins Negative alles offen. Die Möglichkeit von Folgeschäden sei grundsätzlich nicht auszuschließen, so Barthofer.

Positiv sei, dass es bei Müller nach dem Sturz “eine gewisse Sensibilität an den unteren Extremitäten” gegeben habe, sagte der Arzt. Müllers Eltern waren bei dem mehrfachen Ex-Junioren-Weltmeister im Spital.

Der Skispringer aus Spittal/Drau war am Mittwoch wegen eines Materialproblems zu Fall gekommen. Die Schnalle eines Skischuhs hatte sich in der Luft offenbar wegen des großen Drucks gelöst, wodurch Müller die Kontrolle verlor und bei 120 m schwer stürzte. Müller gehört keinem ÖSV-Kader mehr an, trainiert und studiert in Salzburg und versuchte zuletzt, über den Austria-Cup wieder Anschluss zu finden.



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Landertinger laboriert an Bandscheibenvorfall – Keine OP
Die Rückenschmerzen, mit denen sich Biathlon-Vizeweltmeister Dominik Landertinger seit eineinhalb Wochen herumschlägt, [...] mehr »
Altach knöpft Salzburg Unentschieden ab
SCR Altach erkämpfte sich im Heimspiel gegen Meister Red Bull Salzburg ein 0:0-Unentschieden. mehr »
Ski alpin: Robert Brunner 64-jährig gestorben
Der über viele Jahre im Skiweltcup als Betreuer wirkende Südtiroler Robert Brunner ist in der Nacht auf Mittwoch im [...] mehr »
Miller will zurück in Weltcup und klagt Head
Der alternde Superstar Bode Miller plant offenbar doch ein Comeback im alpinen Ski-Weltcup. Wie US-Medien berichteten, [...] mehr »
Andreas Matt beendete erfolgreiche Ski-Cross-Karriere
Österreichs Ski-Cross-Nationalmannschaft wird ab der kommenden Saison ohne Andreas Matt antreten. Der bald 34-jährige [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Hardy Krüger junior: Bin nach Tod meines Sohnes spiritueller geworden

Gibt es bald ein “Sex and the City”-Comeback?

Sophia Thomalla warnt vor übergewichtigen Models

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung