Akt.:

Amazon kauft die Rechte für “Herr der Ringe”: TV-Serie auf Prime geplant

Amazon kauft die Rechte für “Herr der Ringe”: TV-Serie auf Prime geplant
Amazon verfilmt die Vorgeschichte der Mittelerde-Saga “Der Herr der Ringe” als TV-Serie. Das US-Unternehmen hat sich die Fernsehrechte für die Fantasy-Saga des britischen Schriftstellers J.R.R. Tolkien gesichert, wie Amazon Studios am Montag bekanntgab.

Korrektur melden

Das Studio arbeite unter anderem mit dem Tolkien Estate and Trust zusammen, hieß es. Es seien mehrere Staffeln und möglicherweise auch ein Spin-Off geplant. Zuschauer brauchen laut Mitteilung das Abonnement Amazon Prime, um die Serie zu sehen. “Der Herr der Ringe” sei ein “kulturelles Phänomen” und man sei begeistert, die Fans auf eine “neue epische Reise” nach Mittelerde zu führen, heißt es in der Mitteilung.

Amazon lässt sich die Rechte an “Herr der Ringe” einiges kosten. Wie das US-Filmmagazin „Deadline“ berichtet zahlt Amazon schon rund 250 Millionen Dollar (rund 214 Millionen Euro). Zudem wird damit gerechnet, dass die Produktionskosten für die TV-Serie von “Herr der Ringe” zwischen 100 und 150 Millionen Dollar pro Staffel liegen. Bei diesen Preisen konnten oder wollten selbst HBO und Netflix nicht mithalten. Das Ziel von Amazon-Chef Jeff Bezos, dem reichsten Mensch der Welt. Bezos will eine Fantasy-Serie für seinen Amazon-Videostreamingdienst, die vom Erfolg und Kultstatus her an „Game Of Thrones“ des Konkurrenten HBO herankommt.

Trilogie “Der Herr der Ringe”

Tolkiens Werke gehören zu den erfolgreichsten der Literaturgeschichte. Die Trilogie “Der Herr der Ringe” erschien 1954/1955 (auf Deutsch 1969/70). Die dreiteilige Verfilmung unter der Regie des Neuseeländers Peter Jackson (“Die Gefährten”, 2001; “Die zwei Türme”, 2002; “Die Rückkehr des Königs”, 2003) gewann zahlreiche Oscars.

(APA/ dpa / VOL.AT)

Alle Trailer auf einen Blick



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
New Yorker Whitney-Museum zeigt Kunst aus dem Kopierer
Kunst aus dem Kopierer zeigt seit Freitag das New Yorker Whitney Museum. Die Ausstellung "Experiments in Electrostatics: [...] mehr »
Alles rund um die Bibel – Neues Museum in Washington öffnet
Washington ist um ein Museum reicher - es geht dort um die Geschichte der Bibel. Die High-Tech-Einrichtung samt [...] mehr »
Ken Follett: Fortschritte der Menschheit – “aber noch viel zu tun”
Ken Follett hat mit "Das Fundament der Ewigkeit" einen weiteren historischen Roman herausgebracht, der in der von ihm [...] mehr »
Sommerhit “Despacito” räumt bei den Latin Grammy Awards ab
Der Sommerhit "Despacito" hat bei den Latin Grammy Awards abgeräumt. Der Song des Puertoricaners Luis Fonsi erhielt bei [...] mehr »
Ed Sheeran gibt nach Videodreh Privatkonzert in Tirol
Der britische Sänger Ed Sheeran (26) wird nach seinem Videodreh in Hintertux für ein Privatkonzert ins Tiroler [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Heidi Klum räkelt sich nackt am Strand

Gigi Hadid sagt für Victoria´s Secret-Show ab

Sylvester Stallone wies Übergriff auf 16-Jährige zurück

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung