Akt.:

Ammoniakaustritt sorgte für Feuerwehreinsatz in St. Pölten

Die Feuerwehren in St. Pölten mussten wegen eines Ammoniakaustritts ausrücken. Die Feuerwehren in St. Pölten mussten wegen eines Ammoniakaustritts ausrücken. - © bilderbox.com (Sujet)
Ein defektes Kühlaggregat hat am Sonntagnachmittag Feuerwehrleute in St. Pölten zu Schutzanzugträgern gemacht. Zuvor hatten Anrainer beißenden Ammoniakgeruch wahrgenommen und die Einsatzkräfte verständigt.

Korrektur melden

In der Zdarskystraße in St. Pölten hatten Anrainer am Sonntag, den 2. Juli 2017 beißenden Ammoniakgeruch wahrgenommen. Wie die Feuerwehr mitteilte, wurden die umliegenden Bewohner zum vorsorglichen Schließen ihrer Fenster aufgerufen.

Ammoniakaustritt hielt Feuerwehren in St. Pölten in Atem

In gasdichten Schutzanzügen waren Mitglieder der Feuerwehr-Schadstoffgruppe in das Innere des betroffenen Gebäudes vorgedrungen. Dabei entdeckten sie, dass ein defekter Flansch im Rohrsystem des Kühlaggregats zum Austritt von Ammoniak geführt hatte. Dieser führe schon in geringer Konzentration zu einem beißenden Geruch.

Es habe zu keiner Zeit Gefahr für Menschen oder die Umwelt bestanden, betonte die Feuerwehr. Die Ammoniak-Messwerte lagen nämlich “weit unter der maximalen Arbeitsplatzkonzentration”.

(APA/Red)



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Räuber entriss Restaurant-Besitzerin die Geldbörse: Zwei Wiener auf der Flucht verletzt
Montagmittag hat ein Räuber der Besitzerin eines Badener Restaurants die Geldbörse entrissen. Auf der Flucht stieß [...] mehr »
Pkw-Einbruch in Vösendorf: Unbekannter stahl Laptop aus geparktem Wagen
In Vösendorf (Bezirk Mödling) kam es Mitte Juli zu einem Pkw-Einbruchsdiebstahl. Die Landespolizeidirektion [...] mehr »
29-Jähriger wegen Vergewaltigung in Niederösterreich in Haft
In Wiener Neustadt befindet sich ein 29-Jähriger wegen des Verdachts der Vergewaltigung in Haft. Die Tat soll laut [...] mehr »
Explosion in Einfamilienhaus in Hollabrunn: Trümmer flogen 80 Meter weit
In Aspersdorf in der Gemeinde Hollabrunn hat sich am Mittwochvormittag, 20. September, eine Explosion in einem [...] mehr »
Postverteilerzentrum Langenzersdorf: Bürgerinitiative drängt auf Entscheidung
Die Bürgerinitiative gegen das geplanten Postverteilerzentrum in Langenzersdorf fordert eine rechtliche Umsetzung der [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Blond wie Khaleesi – Emilia Clarkes neue Frisur

Taylor Swift: Von der Diva zum Zombie

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung