Akt.:

Andy Murray und Milos Raonic im Melbourne-Halbfinale

Im Halbfinale wartet Murray auf Raonic oder Monfils Im Halbfinale wartet Murray auf Raonic oder Monfils
Der schottische Weltranglistenzweite Andy Murray und Milos Raonic haben am Mittwoch ihren Halbfinaleinzug bei den Australian Tennis Open perfekt gemacht. Olympiasieger Murray setzte sich gegen den Spanier David Ferrer mit 6:3,6:7(5),6:2,6:3 durch. Raonic bezwang den Franzosen Gael Monfils 6:3,3:6,6:3,6:4 und avancierte damit zum ersten kanadischen Halbfinalisten im Grand-Slam-Turnier in Melbourne.

Korrektur melden


Murray musste gegen Ferrer Schwerstarbeit verrichten, um zum insgesamt sechsten Mal in Melbourne unter die letzten vier einzuziehen. Erst nachdem das Dach der Rod Laver Arena wegen des schlechten Wetters geschlossen worden war, dominierte der Schotte die Partie. “Ich denke, das war heute mein bestes Match bisher in diesem Turnier”, lautete der Kommentar von Murray nach dem 3:20 Stunden dauernden Duell. Nun will er am Freitag (ab 9.15 Uhr MEZ/live Eurosport) sein fünftes Melbourne-Endspiel erreichen.

Sein Halbfinalgegner Raonic konnte sich anschließend gegen Monfils wieder einmal auf seinen starken Aufschlag verlassen, wie zehn Asse und 29 weitere Service-Winner beweisen. Nur im zweiten Durchgang brachte der Franzose den Kanadier ein bisschen in Bedrängnis. Danach diktierte der gebürtige Montenegriner wieder die Partie, die komplett unter geschlossenem Dach gespielt wurde. Bei diesen Hallenbedingungen wird das Spiel schneller und ist damit ein klarer Vorteil für starke Aufschläger.

Nach Wimbledon 2014 ist es das zweite Mal, dass der in der vergangenen Saison lange verletzte Raonic bei einem der vier Grand-Slam-Turniere um den Finaleinzug kämpft. “Das ist eine große Gelegenheit für mich”, betonte der 25-Jährige, der im Achtelfinale den Schweizer Stan Wawrinka ausgeschaltet hatte. Murray zeigte Respekt vor der bevorstehenden Aufgabe: “Er ist gut ins neue Jahr gestartet, das wird nicht einfach.”

Das erste Herren-Halbfinale findet bereits am Donnerstagabend (9.30 Uhr MEZ/live Eurosport) statt und ist die Partie, der Tennis-Fans entgegenfiebern: Grand-Slam-Rekord-Turniergewinner Roger Federer aus der Schweiz fordert dabei Titelverteidiger Novak Djokovic. Der Weltranglistenerste aus Serbien hat die jüngsten drei Duelle auf Major-Ebene mit dem 34-Jährigen gewonnen und gilt deshalb in der 45. Auseinandersetzung (22:22) als Favorit.

“Roger und Rafael Nadal haben mich zu dem Spieler gemacht, der ich heute bin. Ich denke, diese Rivalitäten haben mich wachsen lassen, mich stärker gemacht und mir gezeigt, was es bedarf, um auf diesem Level bestehen zu können. Roger spielt seit zwei Jahren unglaubliches Tennis. Es wird eine große Herausforderung, ich freue mich darauf”, betonte Djokovic, dass sich Federer wieder in absoluter Topform befindet.

Der Schweizer will das Olympia-Jahr mit dem bereits 18. Major-Triumph seiner Karriere beginnen, es wäre sein erster seit Wimbledon 2012. “Ein weiterer Grand-Slam-Titel würde mir sehr viel bedeuten. Ich denke, das ist der Grund, warum ich immer noch spiele. Ich spüre, dass ich mit den Besten immer noch mithalten kann. Ich kann jeden auf der Tour schlagen”, strotzte Federer vor dem Duell mit dem “Djoker” vor Selbstvertrauen.



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Verpatztes Tiebreak Basis für Metz-Finalniederlage Thiems
Kein Happy End hat es am Sonntag im Endspiel von Metz für Dominic Thiem gegeben. Der topgesetzte Niederösterreicher [...] mehr »
Caroline Wozniacki holte in Tokio 24. WTA-Titel
Caroline Wozniacki hat sich am Samstag beim mit einer Million US-Dollar dotierten Tennis-Turnier in Tokio ihren 24. [...] mehr »
Dominic Thiem erstmals auf ATP-Tour in Hallen-Endspiel
Dominic Thiem hat nach seiner Achtelfinal-Aufgabe bei den US Open schon bei seinem Comeback-Turnier wieder die Chance [...] mehr »
Thiem in Metz erstmals seit Juni wieder in ATP-Semifinale
Österreichs Tennis-Star Dominic Thiem ist am Freitag ins Halbfinale des mit 520.070 Euro dotierten Hartplatz-Turniers [...] mehr »
Thiem nach Sieg über Gojowczyk im Viertelfinale von Metz
Österreichs Tennis-Star Dominic Thiem ist am Donnerstag ins Viertelfinale des mit 520.070 Euro dotierten [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Trailertipp der Woche: “Passengers”

Adam Levine und Behati Prinsloo sind Eltern geworden

“Manchester by the Sea” eröffnet die 54. Viennale in Wien

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung