Akt.:

Messi schießt Argentinien zur WM – USA scheitern

Alle drei Treffer gingen auf Messis Konto Alle drei Treffer gingen auf Messis Konto - © APA (AFP)
Dank eines überragenden Lionel Messi hat der zweifache Weltmeister Argentinien ein peinliches Scheitern abgewendet und die Qualifikation für die Fußball-WM 2018 in Russland geschafft. Beim 3:1 in Ecuador erzielte Messi nach frühem Rückstand alle drei Tore (11., 19. und 61. Minute). Die USA hingegen verpassten völlig überraschend die Qualifikation.

Korrektur melden

Neben dem schon qualifizierten Brasilien löste zudem Uruguay als Zweiter vor Argentinien das WM-Ticket, nachdem es daheim mit 4:2 gegen Bolivien gewann. Das vierte und letzte Direktticket nach Russland löste Kolumbien, dem ein 1:1 in Peru reichte. Die Peruaner landeten auf dem fünften Platz und kommen ins Playoff mit Ozeanien-Sieger Neuseeland. Für Peru wäre es die erste WM-Teilnahme seit 1982.

Dagegen schied Copa-America-Sieger Chile nach einer 3:0-Auswärtsniederlage gegen Tabellenführer Brasilien aus. Vor dem letzten Spieltag war die Mannschaft noch auf dem dritten Tabellenplatz gelegen. Paraguay, das bei einem Sieg auf dem Playoff-Platz gelandet wäre, schoss sich mit einer 0:1-Heimniederlage gegen Tabellenschlusslicht Venezuela ins Aus. Von den zehn Mannschaften in der Tabelle waren vor dem letzten Spieltag nur Venezuela, Ecuador und Bolivien bereits aus dem Rennen um die WM-Tickets gewesen.

WM erstmals seit 1986 ohne die USA

Die Fußball-Nationalmannschaft der USA hat hingegen vollkommen überraschend eine Teilnahme an der Weltmeisterschaft verpasst. Das Team von Trainer Bruce Arena verlor sein letztes Gruppenspiel bei Trinidad und Tobago mit 1:2 (0:2) und scheiterte damit als Fünfter der Nord- und Mittelamerika-Qualifikation.

Auch der Treffer des Dortmunders Christian Pulisic (47. Minute) half den USA, die erstmals seit 1986 wieder bei einer WM fehlen, nicht. Für die direkte Qualifikation hätte bereits ein Punkt beim abgeschlagenen Tabellenletzten von der karibischen Insel genügt.

Auf Platz drei sprang Panama, das mit einem 2:1-Erfolg über den Gruppenzweiten Costa Rica das direkte Ticket für Russland löste. Auch Honduras (3:2 gegen Gruppensieger Mexiko) zog noch an den USA vorbei und spielt in den Playoffs im November nun gegen Australien um einen weiteren Startplatz. Panama ist erstmals für eine WM-Endrunde qualifiziert.

(APA/dpa/ag.)



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Rapids Thurnwald fällt mit Bänderverletzung monatelang aus
Der SK Rapid Wien wird mehrere Monate auf Manuel Thurnwald verzichten müssen. Der 19-Jährige erlitt im Einsatz für [...] mehr »
Rapids Rechtsverteidiger Thurnwald und Pavelić fallen aus
Manuel Thurnwald wird Rapid Wien monatelang, Mario Pavelić wochenlang fehlen. mehr »
Für Koller und Baumgartlinger war Ronaldo der Beste
Cristiano Ronaldo hat nicht für Lionel Messi abgestimmt und Messi nicht für Ronaldo. Der Fußball-Weltverband [...] mehr »
Cristiano Ronaldo zum fünften Mal FIFA-Weltfußballer
Cristiano Ronaldo ist in London zum fünften Mal als "Weltfußballer des Jahres" ausgezeichnet worden. Der 32-jährige [...] mehr »
Stöger-Club Köln und Sportchef Schmadtke trennten sich
Der 1. FC Köln und Jörg Schmadtke haben dessen Vertrag als Geschäftsführer in beidseitigem Einvernehmen aufgelöst. [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Promi-Verkleidungen auch bei Stars beliebt

“Lucky”-Regisseur John Carroll Lynch zur Viennale und Harry Dean Stanton

Katy Perry: Die Hochzeits-Crasherin

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung