Akt.:

Arnautovic traf bei Aufstieg von Stoke City

Arnautovic traf in der 71. Minute Arnautovic traf in der 71. Minute
Marko Arnautovic ist für Stoke City neuerlich als Torschütze in Erscheinung getreten. Der ÖFB-Teamstürmer steuerte am Dienstagabend zum Zitter-Aufstieg nach Elfmeterschießen im Achtelfinale des englischen Fußball-Ligacups auswärts gegen den Zweitligisten Birmingham City einen Treffer bei.

Korrektur melden


Arnautovic traf in Minute 71 nach N’Zonzi-Vorarbeit mit einem Schuss von außerhalb des Strafraums ins linke Eck zum zwischenzeitlichen 3:1 und wurde unmittelbar danach ausgewechselt.

Für Arnautovic war es der zweite Treffer in Folge, nach seinem Freistoßtor bei der 2:3-Liga-Niederlage im Old-Trafford-Stadion gegen Manchester United am Samstag. Peter Löwenkrands rettete die ab Minute 45+2 nach einer Roten Karte für Wade Elliott numerisch unterlegenen Hausherren mit einem Doppelpack (85., 90.+3) aber noch in die Verlängerung. Dort brachte Kenwnye Jones (94.) den Favoriten voran, ehe Oliver Lee (118.) doch noch der Ausgleich glückte. Im Elfmeterschießen hatte Stoke mit 4:2 das bessere Ende für sich.

Für Stoke waren zuvor Oussama Assaidi (10.) und Peter Crouch (55.) erfolgreich gewesen, für Birmingham hatte Tom Adeyemi (28.) auf 1:1 gestellt gehabt.

Im Topspiel des Achtelfinales setzte sich Chelsea im Londoner Duell auswärts gegen Arsenal mit 2:0 durch. Die beiden Spanier Cesar Azpilicueta (25.) und Juan Mata (66.) sorgten im Emirates Stadium für die Entscheidung zugunsten der Gäste. Bei Arsenal wurden Stammspieler wie Mesut Özil oder Olivier Giroud erst in der zweiten Hälfte eingewechselt. Auch Chelsea-Trainer Jose Mourinho setzte nicht auf seine beste Elf, gönnte einigen Stars nur zwei Tage nach dem Ligaspiel gegen Manchester City eine Pause.

Manchester United gab sich gegen Norwich City keine Blöße, siegte dank Toren von Javier Hernandez (20./Elfmeter, 54.), Phil Jones (88.) und Fabio (90.) klar mit 4:0. Das Aus kam hingegen für Fulham, das dem Zweitligisten Leicester City 3:4 unterlag. West Ham United behielt hingegen beim Zweitligisten Burnley mit 2:0 die Oberhand.



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Austria Wien gegen Rijeka sieglos: Die Stimmen zum Spiel
Am Donnerstag, 19. Oktober, verlor Austria Wien mit 1:3 gegen den kroatischen Meister HNK Rijeka. Den Veilchen droht nun [...] mehr »
Niederlagen für Köln und Berlin in der Europa League
Der 1. FC Köln kommt auch in der Fußball-Europa-League nicht auf Touren. In der Gruppe H unterlag die Mannschaft von [...] mehr »
Austria nach 1:3 gegen Rijeka mit dem Rücken zur Wand
Fußball-Vizemeister Austria Wien droht in der Europa League das frühe Aus. Nach dem dritten Spieltag stehen die [...] mehr »
EL: Austria Wien auch gegen Rijeka sieglos
Nach nur drei Spielen droht der Wiener Austria das Europa-League-Aus. Am Donnerstag verloren die Veilchen gegen den [...] mehr »
ÖFB-Frauen verloren Test gegen Europameister Niederlande 0:2
Vor allem viel Pech hat am Donnerstagabend einen Achtungserfolg von Österreichs Frauen-Fußball-Nationalteam gegen die [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Trumps Tochter war angeblich ein Punk

Zum Filmstart von “Schneemann”: Interview mit Michael Fassbender

Jennifer Lawrence: “Ich musste mich nackt fotografieren lassen”

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung