Akt.:

Asyl-Aufnahmestopp in Traiskirchen aufgehoben

Aufnahmestopp hatte ohnehin kaum Auswirkungen Aufnahmestopp hatte ohnehin kaum Auswirkungen
Der Aufnahmestopp im Asyl-Erstaufnahmezentrum Traiskirchen ist aufgehoben. Das bestätigte der Leiter der zuständigen Bezirkshauptmannschaft Baden, Heinz Zimper, dem “Standard”. Begründet wurde diese Entscheidung damit, dass die Betreiberfirma ORS ihr Sicherheitskonzept angepasst habe.


Der von Niederösterreichs Landeshauptmann Erwin Pröll (ÖVP) und Traiskirchens Bürgermeister Andreas Babler (SPÖ) im Sommer vergangenen Jahres initiierte Aufnahmestopp hatte freilich ohnehin kaum Auswirkungen auf die Belegung. Denn zwischenzeitlich waren in Traiskirchen mehr Asylwerber untergebracht als vor dem Aufnahmestopp. Ermöglicht wurde dies durch eine separate Betreuung, die direkt vom Innenministerium finanziert und organisiert werden musste, da ORS laut gewerberechtlichem Bescheid der Bezirkshauptmannschaft wegen “Gefahr im Verzug” neu hinzukommende Asylwerber nicht versorgen durfte.

Korrektur melden



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Letzte Runde der Jamaika-Gespräche in Berlin hat begonnen
In Berlin hat am Sonntag die voraussichtlich letzte Sondierungsrunde für ein Jamaika-Bündnis begonnen. Die [...] mehr »
Wiener FPÖ: Strache als Parteichef wiedergewählt
FPÖ-Bundesparteichef Heinz-Christian Strache wurde von den Delegierten am Landesparteitag mit 99,12 Prozent der Stimmen [...] mehr »
Strache mit 99,12 Prozent als Wiener Parteichef bestätigt
Mitten in den Regierungsverhandlungen mit der ÖVP hat die Wiener FPÖ Bundesparteichef Heinz-Christian Strache [...] mehr »
Simbabwes Militärführung verhandelt erneut mit Mugabe
Die Führung der Putschisten in Simbabwe will Präsident Robert Mugabe (93) in neuen Verhandlungen zur Aufgabe seines [...] mehr »
EU-Timmermans: “War als Kind auch Opfer von Missbrauch”
Auch der Vizepräsident der EU-Kommission, Frans Timmermans, berichtet, als Kind Opfer sexueller Misshandlung gewesen zu [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Gigi Hadid sagt für Victoria´s Secret-Show ab

Heidi Klum räkelt sich nackt am Strand

Sylvester Stallone wies Übergriff auf 16-Jährige zurück

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung