Akt.:

Atleticos Diego Costa will für Spanien spielen

Gegen die Austria traf der Stürmer zweimal Gegen die Austria traf der Stürmer zweimal
Der spanisch-brasilianische Stürmer Diego Costa hat seinen Willen untermauert, für die spanische Nationalmannschaft spielen zu wollen. In einem Brief an den brasilianischen Verband bat Atletico-Madrid-Spieler, nicht für die “Selecao” nominiert zu werden. Spaniens Nationalcoach Vicente del Bosque plant offenbar eine Nominierung Costas für die WM-Testspiele in Angola und Südafrika Mitte November.

Korrektur melden


Der 25-jährige Costa hat beide Staatsbürgerschaften und könnte für den aktuellen Weltmeister Spanien wie auch für WM-Gastgeber und Rekordchampion Brasilien spielen. Für die “Selecao” kam er schon in zwei Testspielen zum Einsatz, nicht aber in Pflichtspielen, wodurch ein Wechsel ins spanische Trikot noch möglich wäre.

In Brasilien wurde die Nachricht von Costas Vorhaben mit großer Enttäuschung aufgenommen. Nationalcoach Scolari hatte den Spieler zuletzt heftig umworben – das änderte sich schlagartig. “Ein brasilianischer Spieler, der sich weigert, das Trikot der brasilianischen Selecao anzuziehen und für sie bei einer WM in seinem Land zu spielen, der kann nur automatisch ausgeladen werden”, verkündete Scolari die Streichung Costas aus dem Kader.

Der brasilianischen Fußball-Verband (CBF) teilte mit, dass Generalsekretär Julio Avelleda Dienstagnachmittag ein offizielles Dokument erhalten habe, in dem der Stürmer Diego Costa seinen Wunsch manifestierte, nicht für die brasilianische Mannschaft zu spielen. Sollte Costa in Spaniens WM-Kader berufen werden, könnte das aber 2014 ein heißer Empfang in Brasilien werden.



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
“Barca” trotzte Terror und Neymar-Depression: 2:0 zum Autakt
Der FC Barcelona hat einen idealen Start in die Saison der Primera Divison in Spanien hingelegt. Mit einem 2:0 (2:0) [...] mehr »
Salzburg bleibt Sturm mit 5:1 über St. Pölten auf den Fersen
Red Bull Salzburg kommt in der Fußball-Bundesliga immer besser in Fahrt. Die "Bullen" ließen St. Pölten beim [...] mehr »
Austria Wien besiegt Mattersburg dank “Joker” Monschein
Mit einem 3:1 gegen Mattersburg im Pappelstadion konnte die Wiener Austria ihre Spur finden und zugleich auf den [...] mehr »
Köln verlor zum Start – Lienhart gab Debüt
Der 1. FC Köln und Trainer Peter Stöger sind mit einer Niederlage in die deutsche Fußball-Bundesliga gestartet. Zum [...] mehr »
Chelsea schlug Tottenham – Huddersfield mit Topstart
Meister Chelsea hat in der englischen Fußball Premier League erstmals angeschrieben. Beim 2:1-Erfolg im Derby bei [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Wer hat Lust auf ein Date mit Jennifer Lawrence?

Neymar holt sich MMA-Fighter als neuen Bodyguard

Taylor Swift spendete nach Sieg vor Gericht für guten Zweck

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung