Akt.:

Atom-Abrüstungskommission tagt in Wien

Die Internationale Kommission zur atomaren Nicht-Weiterverbreitung und Abrüstung (ICNND) tagt ab Freitag in Wien. Das Treffen der von Australien und Japan gemeinsam initiierten Kommission findet im Anschluss an die internationale Konferenz zum Atomwaffensperrvertrag (NPT) statt, die im Mai in New York abgehalten wurde.

Die Kommission wird die Fortschritte auf dem Gebiet der Eliminierung der nuklearen Bedrohung überprüfen, hieß es in einer Aussendung. Insbesondere wird sie die Vorschläge ihres im Dezember 2009 veröffentlichten Berichts mit den Ergebnissen der NPT-Konferenz vergleichen. Die ICNND will sich in Wien auch mit dem Vorschlag der Einrichtung eines internationalen Zentrums für atomare Abrüstung auseinandersetzen, das jährlich einen Bericht über die Fortschritte auf diesem Gebiet veröffentlichen soll.

Das Kommissionstreffen soll bis Sonntag dauern, für Montag ist in der Wiener UNO-City eine Pressekonferenz über die Ergebnisse geplant.

Der 2008 eingerichteten Kommission gehören 15 Vertreter aus verschiedenen Ländern an. Die bekanntesten Mitglieder sind die ehemalige norwegische Premierministerin Gro Harlem Brundtland und der ehemalige mexikanische Präsident Ernesto Zedillo. Den Vorsitz führen der frühere australische Außenminister Gareth Evans und die ehemalige japanische Außenministerin Yoriko Kawaguchi.

Korrektur melden



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Verletzte bei Anschlag auf Hilfsorganisation in Afghanistan
Angreifer haben eine Autobombe vor einem Büro der Hilfsorganisation "Save the Children" in Jalalabad gezündet. [...] mehr »
Österreichs Schuldenstand 2017 auf 80,4 Prozent gesunken
Österreichs Schuldenstand hat sich im dritten Quartal des Vorjahres weiter verbessert. Der Anteil der Staatsschulden [...] mehr »
Pussy-Riot-Mitglieder haben Asyl in Schweden beantragt
Zwei Aktivisten der russischen Protestgruppe Pussy Riot haben in Schweden Asyl beantragt. Dem TV-Sender SVT sagten [...] mehr »
Strache will keine Konsequenzen für Landbauer wegen NS-Lieds
FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache sieht beim niederösterreichischen FPÖ-Spitzenkandidaten Udo Landbauer keine [...] mehr »
260 Kurdenkämpfer bei türkischer Offensive in Syrien getötet
Bei der türkischen Militäroffensive in der nordsyrischen Region Afrin sind nach Armeeangaben mindestens 260 Kämpfer [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Dschungelcamp Tag 5: Klo-Ärger und harte Strafen für die Camper

Promis, von denen wir nicht wussten, dass sie bisexuell sind

“Sage Nein”: Micaela Schäfer will keinen Heiratsantrag mehr

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung