Akt.:

Auffahrunfälle auf Inntalautobahn forderten 13 Verletzte

Die Rettungskräfte hatten alle Hände voll zu tun Die Rettungskräfte hatten alle Hände voll zu tun - © APA (Symbolbild)
Zwei Auffahrunfälle haben am Mittwoch auf der Tiroler Inntalautobahn (A12) bei Innsbruck insgesamt 13 Verletzte gefordert. Gegen 15.00 Uhr waren bei Ampass vier Pkw ineinander gekracht, wobei fünf Personen verletzt wurden, teilte die Polizei mit. Wenig später gegen 18.00 Uhr kam es beim Amraser Tunnel zu einem zweiten Auffahrunfall mit vier beteiligten Pkw und insgesamt acht Verletzten.

Korrektur melden

Ein 19-jähriger Tiroler hatte beim Amraser Tunnel sein Fahrzeug verkehrsbedingt anhalten müssen. Drei weitere nachfolgende Pkw prallten daraufhin zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls wurden die vier Pkw zusammengeschoben. Eine 18-jährige Tirolerin wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Sieben weitere Personen erlitten ebenfalls Verletzungen. Während der einstündigen Berge- und Aufräumarbeiten kam es zu einem Stau, der bis nach Hall zurück reichte.

Nur wenige Stunden zuvor war es auf der Inntalautobahn bei Ampass ebenfalls zu einem Auffahrunfall gekommen. Eine 50-jährige Pkw-Lenkerin konnte ihr Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr auf den Pkw vor ihr auf, der verkehrsbedingt angehalten hatte. Daraufhin wurden die beiden Autos vor ihr nach vorne katapultiert. Fünf Personen wurden verletzt und mit der Rettung in das Krankenhaus Hall transportiert. Der Stau, der sich während der Berge- und Aufräumarbeiten bildete, reichte bis auf die Brennerautobahn zurück.

(APA)



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Überfallserie in Innsbruck: Lebenslänglich für 26-Jährigen
Der 26-Jährige, der im vergangenen Dezember an drei aufeinanderfolgenden Tagen drei Frauen in Innsbrucker Tiefgaragen [...] mehr »
Zadoff leitet künftig NS-Dokumentationszentrum in München
Die aus Innsbruck stammende Historikerin Mirjam Zadoff wird neue Direktorin des NS-Dokumentationszentrums in München. [...] mehr »
Weltcup startet in Sölden – Viele ÖSV-Stars fehlen
Wer am übernächsten Wochenende zum Alpinski-Weltcup-Auftakt nach Sölden kommt, wird auf der Rennpiste viele [...] mehr »
Frauen in Innsbruck überfallen: 26-Jähriger vor Gericht
Ein 26-Jähriger, der im vergangenen Dezember an drei aufeinanderfolgenden Tagen Frauen in Innsbrucker Tiefgaragen [...] mehr »
Schörghofer fällt für Weltcup-Auftakt in Sölden aus
Riesentorlauf-Spezialist Philipp Schörghofer muss für den Weltcup-Auftakt am 29. Oktober in Sölden aufgrund einer [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Trumps Tochter war angeblich ein Punk

Zum Filmstart von “Schneemann”: Interview mit Michael Fassbender

Jennifer Lawrence: “Ich musste mich nackt fotografieren lassen”

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung