Akt.:

Aufgepasst! Das sind die neuen Features für WhatsApp

WhatsApp bringt spannende Features auf den Markt. WhatsApp bringt spannende Features auf den Markt. - © AP / Symbolbild
Neue Features für WhatsApp stehen in den Startlöchern, schon bald werden Nutzer Udpdates mit den neuen Funktionen rund um Foto, Bezahlen und Speicherplatz erhalten. Manche sind schon fix, andere noch eher Gerüchte.

Korrektur melden

Über eine Milliarde Menschen verwenden WhatsApp – und das täglich! Logisch, dass sich der Messenger Dienst immer wieder neue Sachen einfallen lässt. Wir haben die neuen Features im Überblick. Mit dem ersten Feature hilft WhatsApp vor allem seinen Usern die gerne und viel Fotos mit dem Messenger-Dienst aufnehmen.

1. Das Mega-Foto-Feature

Die Foto-Funktion ist bei WhatsApp eher schlicht gehalten. Die Bilder können lediglich zusammengeschnitten und mit Smileys versehen werden. Nun soll sich das aber dank eines Updates ändern. Vor allem bei Foto Fans dürfte das neue Update gut ankommen. In der neuen Beta-Version von WhatsApp für Android Smartphones hat der Dienst einen Foto-Filter integriert. So können User nun zwischen fünf verschiedenen Filtern auswählen: Pop, Schwarz & Weiß, Cool, Chrome und Film. Wer die Funktion jetzt schon nutzen will, braucht als Android-User noch etwas Geduld (außer er ladet sich die Beta-Version herunter). iOS-User können die Funktion bereits nutzen, diese ist jedoch etwas versteckt.

AFP AFP ©

2. Bezahlen mit WhatsApp

Das wohl größte Update bei WhatsApp seit langem. Freunde sollen sich untereinander künftig Geld zuschicken können. Denn der Messenger-Dienst soll auch zu einem Bezahldienst werden.Trotz Paypal, Paymint oder Twint hat sich das Bezahlen mit dem Smartphone in der Bevölkerung noch nicht so wirklich durchgesetzt. Ändern möchte das nun WhatsApp. Der Blog “wabetainfo.com” hat die Geheimfunktion in der neuen Beta-Version für Android-User entdeckt. Es soll möglich sein, sich untereinander Geld zu überweisen. Der Bezahl-Modus ist jedoch noch in Arbeit. Auf dem Screenshot (der der Blog machte) steht: “Sofort Bank-zu-Bank-Zahlung mit UPI auslösen”. UPI steht für Unified Payments Interface, ein indisches Zahlungssystem. Ob das Feature nur für den großen indischen Markt gedacht ist, oder für alle, ist nicht klar.

AFP AFP ©

3. Speichermanagement für Android

iOS-User oder auch User von Windows Phone können dieses Feature schon länger nutzen und haben bequemen Zugriff auf die Mediendateien in Chats. Auch dieses Feature hat der Blog “wabetainfo.com” entdeckt. Bei dem neuen Update für Android-Nutzer soll es die Funktion “Speichernutzung” geben. Diese Funktion soll eine Übersicht der Dateien nach Typ geordnet geben und soll erlauben gezielt zu wählen, welche Daten gelöscht werden sollen.

AFP AFP ©



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
“Need for Speed Payback” im Test: Mit Vollgas zum Totalschaden
Die langjährige Racer-Serie "Need for Speed" hat mittlerweile einige Veränderungen durchmachen müssen, um im Genre [...] mehr »
Fünf Fakten zu Teslas neuer Roadster-Rakete
Für einen "Apple-Moment" sorgte Firmenchef Elon Musk in der Nacht auf Freitag. Bei der Präsentation seines neuen [...] mehr »
Tesla stellt Elektro-Lastwagen und neuen Sportwagen vor
Der US-Elektroauto-Hersteller Tesla will auch das Lastwagen-Geschäft aufmischen. Firmenchef Elon Musk stellte in der [...] mehr »
So werden Ihre Akkus nicht zur Brandgefahr
Immer wieder gibt es Berichte über elektronische Geräte, deren Akkus zu brennen beginnen oder gar explodieren. Mit [...] mehr »
VOL.AT hat Gran Turismo Sport getestet
VOL.AT rast in den Feierabend. Heute spielen wir im Livestream die neueste Auflage des Rennspiel-Kult-Klassikers Gran [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Roberto Blanco: Patricia ist für ihn gestorben

Filmemacher Ulrich Seidl wird 65

Zwei wie Pech und Schwefel

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung