Akt.:

Aufruf zur Vorsorgeuntersuchung: WGKK informiert 70.000 Wiener

Die WGKK lädt zur Vorsorgeuntersuchung ein Die WGKK lädt zur Vorsorgeuntersuchung ein - © APA (Sujet)
Ab Montag, den 3. April 2017, ruft die Wiener Gebietskrankenkasse (WGKK) Versicherte per Briefzusendung zur kostenfreien Vorsorgeuntersuchung auf. 

Korrektur melden

Die Benachrichtigung erhalten Personen über 20 Jahre, die in den vergangenen zwei Jahren bei keiner Vorsorgeuntersuchung waren und im letzten Jahr keinen Arzt besucht haben.

70.000 Wiener von WGKK zur Vorsorgeuntersuchung eingeladen

Bei der Vorsorgeuntersuchung werden unter anderem auch die Risikofaktoren für Zivilisationskrankheiten wie Diabetes und Herzinfarkt abgeklärt. Außerdem umfasst das Programm die Früherkennung häufiger Krebsarten. Weiters geben die Vorsorgeärztinnen und -ärzte auch Tipps für einen gesünderen Lebensstil. Der Fokus liegt dabei auf Bewegung, Ernährung und Rauchstopp. Generell wird der Gesundheits-Check für Personen unter 40 Jahren in 3-jährigen Abständen, ab 40 in 2-jährigen Abständen empfohlen. Er kann auch ohne persönliche Einladung von allen Personen ab 18 Jahren in Anspruch genommen werden, sofern die letzte Vorsorgeuntersuchung länger als ein Jahr zurückliegt.

Weitere Informationen zum Angebot

Um Menschen, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, eine Untersuchung zu ermöglichen, wird der Check auch von Ärztinnen und Ärzten durchgeführt, die unter anderem Türkisch, Bosnisch, Serbisch, Kroatisch oder Englisch sprechen. Die Namen und Adressen dieser Medizinerinnen und Mediziner können bei den ebenfalls mehrsprachigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der kostenlosen Serviceline (0800 501 522) erfragt werden. Die Informationsfolder sind ebenfalls in den genannten Sprachen erhältlich.

Die Vorsorgeuntersuchung kann bei allen niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten mit entsprechendem Vertrag, in den vier Gesundheitszentren (GZ) der WGKK und den drei Vorsorgeuntersuchungsstellen der Gemeinde Wien in Anspruch genommen werden. Wird eine Untersuchung in einem GZ gewünscht, können die Versicherten den Termin über die kostenlose Serviceline buchen. Zum Gesundheits-Check ist die e-card mitzubringen. Nähere Informationen erhalten Interessierte von Montag bis Freitag von 8.00 bis 18.00 Uhr unter der Serviceline 0800 501 522. Hier besteht auch die Möglichkeit, Termine für die WGKK-Gesundheitszentren zu vereinbaren.

(APA/Red.)



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Eine Delle an ihrer Brust gab den schrecklichen Hinweis auf die tödliche Krankheit
Die Symptome für Brustkrebs können unscheinbar sein. Bei dieser Britin war es nur eine Delle. Um andere Frauen zu [...] mehr »
Video: Diesen Fehler beim Ohren-Putzen solltet ihr vermeiden
Wattestäbchen sind für unsere Gehörgänge alles andere als gesund. Doch wie reinigt man die Ohren richtig? mehr »
Krankenkassen: Defizit von 37 Millionen erwartet
Innerhalb von drei Monaten wird die Prognose zum Finanzergebnis der Krankenkassen um über 40 Millionen Euro nach untern [...] mehr »
Haarausfall: Das steckt wirklich dahinter
Ist eure Bürste auch ständig voller Haare? Hier erfahrt ihr, ob ihr euch Sorgen machen müsst. mehr »
Sparziel des Wiener KAV: Auch Ärztekammer gibt Entwarnung
Laut Medienberichten wurde im Wiener Krankenanstaltenverbund ein Sparziel von 20 Prozent im zweiten Halbjahr 2017 [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Prinz Charles in der Gunst der Briten gesunken

Wer hat Lust auf ein Date mit Jennifer Lawrence?

Neymar holt sich MMA-Fighter als neuen Bodyguard

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung