Akt.:

Austria Wien holte kroatischen Ex-Teamspieler Vukojevic

Austrias neuer Mann stand 2014 in Kroatiens WM-Kader Austrias neuer Mann stand 2014 in Kroatiens WM-Kader
Fußball-Bundesligist Austria Wien hat mit Ognjen Vukojevic einen neuen Mann für das defensive Mittelfeld verpflichtet. Der 31-jährige Kroate unterschrieb einen Vertrag bis Sommer 2017 samt Option, wie der Cupfinalist am Dienstag vermeldete. Vukojevic absolvierte 54 Partien für Kroatiens Nationalelf und war 2014 noch Bestandteil des WM-Kaders.

Korrektur melden


Auch bei den EM-Turnieren 2008 und 2012 stand er auf dem Spielfeld. Zuletzt war Vukojevic, der seine Teamkarriere im Vorjahr beendete, von Dynamo Kiew an Dinamo Zagreb verliehen gewesen. Bei Kroatiens Meister kam er in der Liga auf 17 Einsätze in der abgelaufenen Saison. Von ukrainischen Arbeitgeber von ÖFB-Teamspieler Aleksandar Dragovic wechselt Vukojevic nun ablösefrei nach Wien.

“Ich weiß, dass ich nun bei einem großen österreichischen Klub mit viel Tradition bin. Aleksandar Dragovic hat mir von diesem Club vorgeschwärmt und mir einen Wechsel zur Austria ans Herz gelegt”, sagte Vukojevic in einem Club-Statement. Er wird James Holland ersetzen, nachdem sich der Australier mit Saisonende von der Austria verabschiedet.

Austria-Sportdirektor Franz Wohlfahrt betonte, mit dem 1,84 m großen Vukojevic einen erfahrenen Mann geholt zu haben, der außerdem auch in die Rolle des Innenverteidigers schlüpfen kann. “Er soll unserer Mannschaft mit seiner Routine Sicherheit verleihen und den Spielaufbau mittragen. Er gibt unserem Spiel mehr Möglichkeiten”, meinte Wohlfahrt.



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Landesliga Wälder-Derby: VfB Bezau empfängt Titelfavorit FC Bizau
Das Spiel des Jahres in der Landesliga. Der heimstarke VfB Bezau trifft im Wäder-Derby auf den Favoriten aus Bizau. Ein [...] mehr »
Sion-Präsident schlug TV-Experten Fringer ins Gesicht
Sions Präsident Christian Constantin hat sich nach dem 2:1-Erfolg seiner Mannschaft in der Schweizer [...] mehr »
Salzburg mit Mühe im Cup-Achtelfinale – 3:1 n.V. gegen Bruck
Red Bull Salzburg hat am Donnerstag nur mit großer Mühe das Achtelfinale des österreichischen Fußball-Cups erreicht. [...] mehr »
Diego Costa wechselt im Jänner von Chelsea zu Atletico
Diego Costa kehrt wie erwartet im Jänner von Chelsea zu Atletico Madrid zurück. Die beiden Fußball-Clubs bestätigten [...] mehr »
Zufriedenheit bei Wiener Großclubs nach souveränen Cupsiegen
Der Mittwoch der zweiten Runde im ÖFB-Cup hat vier Favoritensiege gebracht. Während Bundesligaleader Sturm Graz und [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

/slash-Filmfestival 2017 mit “Es” im Wiener Gartenbaukino eröffnet

Robbie Williams: Ayda lernte mich an meinem Tiefpunkt kennen

In Zürich: Rolling Stones-Ikone Keith Richards schwingt die Österreich Fahne

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung