Akt.:

Austro-Abgeordneter soll Statue beschmiert haben

Der fraktionslose Nationalratsabgeordnete Erich Tadler soll am Donnerstag eine Löwen-Statue vor dem polnischen Präsidentenpalast in Warschau mit den deutschen Nationalfarben beschmiert haben. Das haben die “Kronen Zeitung” und “Österreich” am Sonntag berichtet. Tadler bestritt die Tat auf APA-Anfrage jedoch und betonte, die Farben lediglich weggewischt zu haben.

Korrektur melden

Auf eine Anzeige hat die Präsidialverwaltung in Warschau laut polnischen Medienberichten verzichtet. Ausgewiesen hat sich Tadler vor der polnischen Exekutive übrigens mit seinem Dienstpass.

Die Löwen vor dem Präsidentenpalast in Warschau tragen seit Eröffnung der Fußball-Europameisterschaft in Polen und der Ukraine Schals in den polnischen Nationalfarben Rot und Weiß. In der polnischen Zeitung “Gazeta Wyborcza” berichteten Augenzeugen, dass zwei Personen – wahrscheinlich Österreicher oder “Deutsche aus Tirol” – die Löwen bemalt hätten. Demnach wurden die Männer vom Regierungsschutz BOR, der den Präsidentenpalast bewacht, bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Ein Augenzeuge mutmaßte gegenüber der Zeitung, dass es sich um Politiker gehandelt haben könnte: “Die Polizisten konnten die beiden wohl nicht festhalten, weil einer von ihnen einen Diplomaten-Pass hatte, wie uns ein Beamter sagte.”

Tatsächlich hat sich Tadler zwar nicht mit einem Diplomatenpass, wohl aber mit seinem blauen “Dienstpass” ausgewiesen, wie er der APA am Sonntag bestätigte: “Ich habe keinen anderen (Pass, Anm.) mitgehabt.” Er bestreitet allerdings, den Löwen beschmiert zu haben. Vielmehr habe er gesehen, wie junge Österreicher die Statue mit den deutschen Nationalfarben beschmiert hätten. Er habe daher versucht, die Farbe zu entfernen. Das polnische Fernsehen habe die Geschehnisse ohnehin aufgezeichnet.

Tadler ist im Oktober 2008 als BZÖ-Abgeordneter in den Nationalrat eingezogen, wurde aber im Jänner 2010 aus dem Parlamentsklub ausgeschlossen.



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Blond wie Khaleesi – Emilia Clarkes neue Frisur

Taylor Swift: Von der Diva zum Zombie

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung