Akt.:

Autoeinbrecherbande beging in Wien 11 Pkw-Diebstähle – 316.000 Euro Schaden

Einer Autoeinbrecherbande wurde das Handwerk gelegt Einer Autoeinbrecherbande wurde das Handwerk gelegt - © BilderBox (Sujet)
Seit Mai 2017 war die Wiener Polizei mit einer Serie von Autodiebstählen aus Tiefgaragen und Wohnsiedlungen konfrontiert. Die “SOKO KFZ”, eine auf Fahrzeugdiebstähle spezialisierte Ermittlungsgruppe der Landespolizeidirektion Burgenland, führte umfangreiche Ermittlungen durch.

Korrektur melden

Dies geschah in Zusammenarbeit mit anderen Dienststellen sowie mit der ungarischen und serbischen Polizei. Dabei konnte ein 58-jähriger Tatverdächtiger ausgeforscht werden, der die gestohlenen Autos von Wien über Ungarn beziehungsweise Rumänien nach Serbien brachte.

Ermittlungen der “SOKO KFZ” hatten Erfolg

Am 12. November 2017 teilte die Polizeiinspektion Nickelsdorf mit, dass der mutmaßliche Täter mit einem Reisebus die Grenze passiert hatte und nach Wien unterwegs war, woraufhin ihn Polizisten der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität (EGS) observierten. Gemeinsam mit einem zweiten Tatverdächtigen, einem 42 Jahre alten Mann, mit dem er sich in Wien getroffen hatte, begab sich der 58-Jährige zu einer Garage in der Arnoldgasse, wo er ein Auto stahl.

Der 42-Jährige hatte ihm zuvor den passenden Zulassungsschein übergeben, welcher von einem Diebstahl im April 2017 stammte, bei dem aus einem Versicherungsbüro insgesamt 1500 österreichische Zulassungsscheine gestohlen worden waren. Beide mutmaßliche Täter wurden von Beamten der EGS angehalten und festgenommen.

11 Pkw-Diebstähle mit einem Gesamtschaden von rund 316.000 Euro

Im Zuge weiterer Erhebungen und Hausdurchsuchungen konnten den beiden Männern 11 Pkw-Diebstähle mit einem Gesamtschaden von rund 316.000 Euro nachgewiesen werden. Alle gestohlenen Autos wurden ohne ersichtliche Beschädigungen aufgebrochen und mittels einer speziellen Software Fahrzeugschlüssel angelernt, mit denen die Fahrzeuge gestartet werden konnten. Beide Beschuldigten befinden sich in Untersuchungshaft.



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Landeshauptmann Niessl kann Grenzpolizei viel abgewinnen
Burgenlands Landeshauptmann Hans Niessl (SPÖ) kann der Ankündigung von Innenminister Herbert Kickl (FPÖ), eine eigene [...] mehr »
Pfarrer und Lehrer sollen Schüler bedroht und verletzt haben
Ein Pfarrer und ein Religionslehrer sollen in einer Neuen Mittelschule im Bezirk Neusiedl am See Schüler bedroht bzw. [...] mehr »
Standortwechsel: Logistikzentrum von Lidl wird vom Burgenland nach NÖ verlegt
Das Logistikzentrum der Diskonterhandelskette Lidl wird verlegt: Ab 2021 sollen am neuen Standort in Niederösterreich [...] mehr »
Lidl verlegt 2021 Logistikzentrum von Müllendorf nach NÖ
Die Diskonterhandelskette Lidl verlegt 2021 ihr Logistikzentrum aus dem burgenländischen Müllendorf nach [...] mehr »
Vier Jahre unbedingt für Messerstiche auf Nebenbuhler
Weil er im März des Vorjahres in Mattersburg den neuen Freund seiner "Ex" mit fünf Messerstichen lebensgefährlich [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Dschungelcamp Tag 2: Die Stars im Tal der Tränen

Abfahrt lockte Promi-Stammpersonal unter “Chef Arnie”

“Sex-Bachelor” Daniel Völz? Endlich äußert er sich selbst

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung