Akt.:

Babywölfe in Wien gelandet: ‘Nachwuchs’ für Wolfsforschungszentrum

Einer der in Wien-Schwechat gelandeten Babywölfe. Einer der in Wien-Schwechat gelandeten Babywölfe. - © APA
Das Wolf Science Center (WSC) in Ernstbrunn bekommt “Nachwuchs”: Am Samstag landeten zwei Timberwolf-Welpen aus Kanada in Wien-Schwechat. Die jungen Wölfe durften aufgrund einer speziellen Vereinbarung mit Austrian Airlines in der Kabine reisen und wurden auf dem knapp neunstündigen Flug alle zwei Stunden mit der Flasche gefüttert.

Korrektur melden

Bei den beiden Wolfswelpen handelt es sich um das Männchen “Etu” und das Weibchen “Ela”. Sie stammen aus dem Zoo in Haliburton (Ontario). Derzeit gibt es am Wolfsforschungszentrum zwölf Timberwölfe in fünf Rudeln.

Neue Generation an Wölfen um Forschung auszubauen

“In den ersten Jahren unserer Forschung sind noch viele Fragen offen geblieben. Um diese zu klären, brauchen wir mehr Tiere – vor allem Jungtiere. Daher freuen wir uns über diese neue Generation an Wölfen, mit der wir unsere Forschung weiter ausbauen können”, erklärte Friederike Range, Leiterin des Wolfsforschungszentrums und Forscherin am Messerli Institut der Veterinärmedizinischen Universität Wien, gegenüber der APA. Range leitet gemeinsam mit Kurt Kotrschal und Zsofia Viranyi das 2008 von den drei Verhaltensforschern gegründete Wolf Science Center. “Die Tiere sind nach einem Tag und einer Nacht unterwegs recht munter hier in Ernstbrunn angekommen und haben nach ihrer Ankunft am Wolfsforschungszentrum gleich damit begonnen, ihr neues zu Hause zu erkunden”, sagte Range.

Wissenschaft an Wölfen in Ernstbrunn

Üblicherweise sind Wölfe Menschen gegenüber sehr scheu. Um sie an Menschen zu gewöhnen, werden sie in den ersten Lebenswochen rund um die Uhr betreut. Mit etwa fünf Monaten kommen sie dann zu den großen Wölfen ins Rudel.

Am Wolfsforschungszentrum werden sowohl Wölfe als auch Hunde unter den selben Bedingungen per Hand aufgezogen. So können die Wissenschafter die geistigen und kooperativen Potenziale von Wölfen und Hunden erforschen und vergleichen.

(apa/red)



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Schwerverletzte junge Fuchsdame in Wien-Favoriten gefunden: Not-OP
Eine Notfallpatientin beim WTV: Am Freitag benötigte eine schwerverletze Fuchsdame dringend die Hilfe des Wiener [...] mehr »
Ganslessen im Restaurant: Vier Pfoten empfiehlt, nach der Herkunft zu fragen
"Lieber vorher nachfragen als gequälte Gänse essen" - das empfiehlt die Tierschutzorganisation Vier Pfoten allen [...] mehr »
Frau hielt 30 Tauben und fünf Enten in einer Wohnung in Wien-Floridsdorf
Ein Fall von Tierquälerei führte am Sonntag zu einem Polizeieinsatz in Wien-Floridsdorf. Eine 53-jährige Frau hielt [...] mehr »
Abenteuer-Snacks für Hunde: Fünf AdVENTuROS Abenteuerkisten zu gewinnen
Es ist Herbst - Zeit für ausgedehnte Spaziergänge mit dem Hund durch leuchtendes Herbstlaub und Co. Da gibt es so [...] mehr »
Das Geheimnnis des Mäusegesangs
Ein Wiener Forschungsteam hat das für Menschen nicht wahrnehmbare Gezwitscher der Nager mit einem Ultraschallmikrofon [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Justin Bieber schockt mit riesigem Bauch-Tattoo

Tokio-Hotel-Sänger Bill Kaulitz als Dragqueen

Helene Fischer lässt für Musikvideo die Hüllen fallen

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung