Akt.:

Barcelona gewann Cup-Achtelfinal-Hinspiel gegen Espanyol 4:1

Gala-Vorstellung von Lionel Messi Gala-Vorstellung von Lionel Messi
Der FC Barcelona hat sich am Mittwoch eine gute Ausgangsposition für den Aufstieg ins Viertelfinale des spanischen Fußball-Cups verschafft. Der Titelverteidiger gewann das Achtelfinal-Hinspiel vor eigenem Publikum gegen den Stadtrivalen Espanyol mit 4:1 und hat damit im Rückspiel in einer Woche alle Trümpfe in der Hand.


Nach einem Fehler von Dani Alves ging Espanyol zwar in der 9. Minute durch Felipe Caicedo aus einem Konter in Führung, dann aber drehte Lionel Messi die Partie. Der Argentinier traf in der 13. Minute nach optimalem Zuspiel von Andres Iniesta und in der 44. Minute per Freistoß und Latten-Unterkante. Das 3:1 durch Gerard Pique in der 49. Minute bereitete der 28-Jährige ebenso vor wie das 4:1 durch Neymar in der 88. Minute.

In der zweiten Hälfte war die Partie wie schon am Samstag im Liga-Duell beider Teams (0:0) von vielen hitzigen Zweikämpfen geprägt. Vor allem die Espanyol-Akteure taten sich mit einigen Härteeinlagen hervor, Hernan Perez mit Gelb-Rot wegen wiederholten Foulspiels (72.) und Pape Kouil Diop offenbar wegen Schiedsrichterbeleidigung (76.) mussten vorzeitig unter die Dusche. Danach ließ der Champions-League-Sieger, bei dem Arda Turan und Aleix Vidal ihr Debüt feierten, zahlreiche Chancen auf einen höheren Sieg aus.

Korrektur melden



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Dortmund mit spätem Ausgleich beim 2:2 gegen Real
Borussia Dortmund und Real Madrid haben sich in der Gruppe F der Fußball-Champions-League im zweiten Spiel mit einem [...] mehr »
CL: Spektakuläres 2:2-Remis zwischen Borussia Dortmund und Real Madrid
Borussia Dortmund und Real Madrid trennten sich nach temporeichen 90 Minuten mit einem leistungsgerechten [...] mehr »
Englands Fußball-Verband und Teamchef Allardyce trennen sich
Sam Allardyce ist nicht mehr Trainer von Englands Fußball-Nationalteam. Nach nur 67 Tagen und einem Spiel im Amt muss [...] mehr »
Bayern will schwarze Spanien-Serie gegen Atletico stoppen
Zwei Duelle der Fußball-Großmächte Spanien und Deutschland stehen am Mittwoch im Mittelpunkt des [...] mehr »
Rom und Sportstars huldigten Totti an seinem 40. Geburtstag
Glückwünsche von Fußball-Größen aus aller Welt, Hunderte jubelnde Fans und eine große Party: Club-Ikone Francesco [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Hardy Krüger junior: Bin nach Tod meines Sohnes spiritueller geworden

Gibt es bald ein “Sex and the City”-Comeback?

Sophia Thomalla warnt vor übergewichtigen Models

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung