Akt.:

Berlusconi bleibt in der Politik

Berlusconi bleibt in der Politik
Der italienische Oppositionschef Silvio Berlusconi hat seinen Anhängern versichert, dass er die Politik nicht aufgeben werde und auch nicht Gianfranco Fini, zu seinem Nachfolger zu ernennen gedenke.

„Die Politik aufzugeben, wäre ein Verrat gegenüber den Italienern, die mich gewählt haben“, sagte Berlusconi nach Angaben italienischer Medien.

Inzwischen arbeitet der Oppositionschef für einen Neubeginn seiner Vier-Parteien-Allianz. Sein Ziel sei, das Mitte-Rechts-Bündnis in eine Parteienföderation umzuwandeln. „Eine Föderation wäre besser als die jetzige Wahlallianz. Heute genügt die Opposition einer einzigen Partei, um jedes Projekt zu stoppen. In einer Föderation besteht die Pflicht, die Beschlüsse der Mehrheit zu akzeptieren, was eine Regel der Demokratie ist“, betonte Berlusconi.

Die nächsten Wochen will Berlusconi der Planung der Teilkommunalwahlen im kommenden Frühjahr widmen. Er zeigte sich des Wahlsieges sicher. „Wir werden um 15 Prozentpunkte besser als die Linke abschneiden. Nach den Teilkommunalwahlen werden wir ernsthaft über die Zukunft unserer Allianz diskutieren“, meinte Berlusconi.

Die christdemokratische UDC und die rechtspopulistische Lega Nord, die Berlusconis Lager angehören, beobachten die Pläne des Oppositionschefs mit Skepsis. „Wir haben andere Prioritäten als die Gründung einer Großpartei im Mitte-Rechts-Lager“, sagte UDC-Chef Lorenzo Cesa. „Wenn Berlusconi die Wahlen gewinnen will, soll er neue Wahlabkommen knüpfen und keine neuen Parteien gründen“, meinte Lega-Chef Umberto Bossi.

Korrektur melden



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Astronomen senden Botschaft an mögliche außerirdische Spezies
"Ist da jemand?" lautet der Inhalt der Botschaft an ein benachbartes Sternsystem der Erde, welche vergangenen Monat von [...] mehr »
Suche nach vermisstem argentinischen U-Boot intensiviert
Nach dem Empfang möglicher Notsignale ist die Suche nach dem im Südatlantik vermissten U-Boot der argentinischen [...] mehr »
Forscher entdecken dieses Urzeit-Wesen mit 300 Zähnen
Forscher haben ein ganz besonderes Exemplar eines Hais entdeckt. Nämlich einen seltenen Kragenhai mit 300 Zähnen. Das [...] mehr »
Prozess zu A4-Flüchtlingsdrama in Kecskemet fortgesetzt
Mit der Anhörung von technischen und medizinischen Sachverständigen ist der Prozess gegen eine Schlepperbande, die [...] mehr »
Tsunami-Warnung für Neukaledonien aufgehoben
Nach einem Erdbeben im Pazifik östlich von Australien ist ein befürchteter Tsunami zunächst ausgeblieben. Das [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Ließ sich Kendall Jenner den Po operieren?

So sexy waren die American Music Awards 2017 mit Selena und Heidi

Roberto Blanco: Patricia ist für ihn gestorben

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung