Akt.:

“Bestmögliche Bildung und optimale Zukunftschancen für alle Kinder”

“Gute Schulen bedeuten sichere Jobs. Deshalb setzen wir uns mit voller Kraft dafür ein, allen Kindern gleichermaßen die bestmögliche Bildung und damit optimale Zukunftschancen zu bieten.” Das betonte Landeshauptmann Markus Wallner am Dienstag, 2. September 2014, im Pressefoyer, wo er gemeinsam mit Landesrätin Bernadette Mennel die Zahlen, Schwerpunkte und Neuerungen zum bevorstehenden Schulstart präsentierte. Insgesamt 47.266 Kinder und Jugendliche sowie 6.204 Lehrpersonen in Vorarlberg gehen in das neue Schuljahr 2014/15.

Korrektur melden


“Jedes Kind soll die besten Chancen bekommen, um in die Zukunft zu starten – durch frühe Förderungen, eine starke Volksschule, ein vielseitiges Bildungsangebot in der Sekundarstufe, gute Übergänge und passende Ab- und Anschlüsse”, bekräftigte Landesrätin Mennel. Weitere Schwerpunkte sind der bedarfsgerechte Ausbau ganztägiger Schulformen – im neuen Schuljahr wird das Angebot auf 23 Pflichtschulen und 70 Klassen ausgedehnt – sowie die Weiterentwicklung der Schule der 10- bis 14-Jährigen.

Bei den Schülerzahlen scheint sich der seit dem Schuljahr 2004/2005 rückläufige Trend nun einzupendeln. So gibt es heuer in Vorarlberg erstmals wieder mehr Erstklässler: 4.691 Kinder (plus 4,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahr) sehen ihrem ersten Schultag entgegen.

Der Lehrerbedarf an den Vorarlberger Schulen kann trotz einer angespannten Personalsituation in gewissen Unterrichtsfächern in diesem Jahr abgedeckt werden, zu Schulbeginn sind alle offenen Stellen besetzt.

Rückfragehinweis:
Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: +43 (0) 5574/511-20137
mailto:presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

+43 (0) 664/62 55 668
+43 (0) 664/62 55 667

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/16/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS – WWW.OTS.AT ***

OTS0124 2014-09-02/13:12



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Weitere Meldungen
“Must-haves” im Fasching: Das sind die Kostümtrends 2018
Alle Jahre wieder kommt die Faschingszeit und jedes Jahr gibt es neue Trends. VOL.AT hat für Sie die beliebtesten [...] mehr »
Komiker Jan Böhmermann legt gegen Strache nach
Straches Wahlkampfauftritt sorgt weiter für Wirbel. Nun legt der deutsche Komiker Jan Böhmermann nach und spricht von [...] mehr »
Der Kult ist zurück: Baby & Johnny sind endlich wieder da!
Die Filmvorlage gilt als einer der aufregendsten Tanzfilme aller Zeiten, die Bühnenshow des Kinohits hat weltweit schon [...] mehr »
SC Hohenems II erfüllt Pflichtaufgabe
Erwartungsgemäßer 8:3-Auswärtssieg von SC Hohenems II beim noch sieglosen VEHL1-Schlusslicht HC Walter Buaba Rankweil. mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

The Cranberries: Sängerin Dolores schickte kurz vor ihrem Tod diese Nachricht

Promis für tot erklärt – Die fünf kuriosesten Fake-Meldungen

Mit diesem Foto kämpft Demi Lovato gegen ihre Bulimie

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung