Akt.:

Betrunkener kracht gegen Polizeiauto: Zwei Beamte verletzt

Bei dem Verkehrsunfall wurde ein Polizeibeamter schwer, seine Kollegin leicht verletzt. Bei dem Verkehrsunfall wurde ein Polizeibeamter schwer, seine Kollegin leicht verletzt. - © Feuerwehr Saalfelden
Mit 1,88 Promille Alkohol im Blut verlor Montagabend ein 36-jähriger Lkw-Lenker in Saalfelden die Kontrolle über sein Fahrzeug und krachte gegen ein Polizeiauto. Die beiden Beamten wurden dabei zum Teil schwer verletzt.

Korrektur melden

Der 36-Jährige aus Viehhofen geriet mit seinem Klein-Lkw auf der schneebedeckten Fahrbahn der B311 ins Rutschen, verlor die Kontrolle und prallte frontal in einen Streifenwagen der Polizeiinspektion Saalfelden. Ein 49-jähriger Polizeibeamter wurde schwer verletzt, eine 24-jährige Beamtin erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen. Die beiden Polizeibeamten wurden nach der Erstversorgung an der Unfallstelle ins Krankenhaus Zell am See eingeliefert.

Mit 1,88 Promille und Handy am Ohr gegen Polizeiauto

Der Unfalllenker blieb unverletzt. Ein Alkotest ergab einen Wert von 1,88 Promille. Dem Mann wurde noch an Ort und Stelle der Führerschein abgenommen. Zudem hatte der Lenker des Klein-Lkw während der Fahrt telefoniert und geriet dabei mit seinem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn, meldete die Polizei Dienstagfrüh in einer Aussendung. Sowohl am Klein-Lkw, als auch am Polizeiauto entstand erheblicher Sachschaden. Die Feuerwehr Saalfelden stand mit 13 Kräften im Einsatz.



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
New Orleans erinnert an 10. Jahrestag von Hurrikan “Katrina”
Mit zahlreichen Veranstaltungen, Trauerzügen und Gedenkminuten hat New Orleans am Samstag des verheerenden Wirbelsturms [...] mehr »
Sturm “Erika” schwächte sich auf Weg zur US-Küste ab
Der Wirbelsturm "Erika" ist nach seinem Todeszug durch die Karibik mit mindestens 35 Opfern abgeflaut. Das Nationale [...] mehr »
Vor Tanz für Swasilands König: 38 Mädchen starben bei Unfall
Kurz vor einer Tanzaufführung für den König sind in Swasiland einer Menschenrechtsgruppe zufolge 38 Mädchen und [...] mehr »
Optimismus mit Trauma: New Orleans zehn Jahre nach Hurrikan Katrina
Es war eine in Kauf genommene Katastrophe. Als sie kam, versagten alle. Die Welt sah live zu, wie eine ganze Metropole [...] mehr »
Trauerfeier für ermordete Anneli – 17-Jährige beigesetzt
Bei einer Trauerfeier haben rund 700 Menschen am Samstag in der sächsischen Gemeinde Klipphausen bei Meißen Abschied [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Carl Philip von Schweden und seine Sofia meisterten erste Dienstreise

Penelope Cruz im Kampf gegen den Brustkrebs

Schauspielerin Alexandra Kamp protestiert nackt gegen Hermés

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung