Akt.:

Black Wings Linz besiegten Vienna Capitals nach Verlängerung

Linzer revanchierten sich für Niederlage in Wien Linzer revanchierten sich für Niederlage in Wien - © APA (Fohringer)
Tabellenführer Vienna Capitals ist mit einer Niederlage ins neue Jahr gestartet. Zwei Tage nach dem 3:2-Heimsieg über die Black Wings mussten sich die Wiener am Montag in Linz allerdings erst in der Verlängerung mit 4:5 geschlagen geben. Weil auch der erste Verfolger KAC zuhause Zagreb erst in der Overtime 3:4 unterlag, liegen die Caps weiter elf Punkte vor dem Rekordmeister aus Kärnten.

Korrektur melden

Fast 48 Stunden nach ihrem 3:2-Heimsieg schienen die Caps auch in Linz auf sicherem Weg zum Erfolg. Fraser (8.), McKiernan (17.) und Holzapfel (30.) sicherten den Gästen eine allerdings nur scheinbar komfortable 3:0-Führung. Denn DaSilva (35.), Broda (36.) und Robert Lukas (37.) sorgten innerhalb von genau zwei Minuten für den Ausgleich und ein spannendes Schlussdrittel. Wieder legten die Wiener durch Pollastrone im Powerplay (47.) vor, ehe D’Aversa die Oberösterreicher im Finish (59.) noch in die Verlängerung schoss. Dort bescherte Locke den Black Wings den ersten Sieg über den Meister nach vier Niederlagen en suite.

In Klagenfurt ging der KAC durch Talbot (7.) zwar schnell in Führung, kassierte aber prompt durch Boivin (8.) den Ausgleich. Der Kanadier in Diensten der Kroaten sollte mit drei Treffern schließlich auch zum Mann des Spiels werden: Nachdem der neue KAC-Verteidiger Stefan Espeland die Gastgeber im Finish noch in die Verlängerung geschossen hatte, war es Boivin, der mit dem spielentscheidenden Overtime-Tor (62.) den zweiten Erfolg der “Bären” über die “Rotjacken” innerhalb von 48 Stunden fixierte.

Einen Punkt hinter dem KAC liegt Salzburg auf Rang drei. Ein spätes Raffl-Tor (50.) reichte den “Bullen” zum 1:0 und dem zweiten Saisonsieg über Dornbirn, das als Sechster nur noch einen Zähler vor Zagreb liegt. Drei Punkte vor den Vorarlbergern rangiert Innsbruck, das sich am Montag im Penaltyschießen zuhause gegen Bozen mit 3:2 neuerlich durchsetzte. Für den entscheidenden Penalty sorgte Spurgeon, zuvor hatten nach 0:2-Rückstand erst Treffer von Bishop (47.) und Lammers (50.) für eine Verlängerung gesorgt.

Schon in der regulären Spielzeit machte der VSV im Duell der Nachzügler beim 5:2 gegen Graz alles klar und beendete nach drei Partien seine Niederlagenserie. Die Steirer, die durch Setzinger (31., 42.) auf 1:2 bzw. 2:3 verkürzen konnten, mussten schließlich die siebente Auswärtsniederlage in Folge hinnehmen. Für die Hausherren trafen Leiler (6./PP), Schlacher (23.), Sarauer (35., 60.) und Petrik (47.).

(APA)



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
VEU siegt gegen starke Kitzbühler Adler in der Overtime
Der EC Kitzbühel tritt mit einer starken Anfangsphase zum dritten Spiel innert zwei Wochen gegen eine AHL- [...] mehr »
Neuer Stürmer für die VEU Feldkirch
Die FBI VEU Feldkirch hat den 24-jährigen austro-kanadischen Flügelstürmer Curtis Loik, der die letzten beiden [...] mehr »
Vanek und Grabner trafen in der NHL
Die beiden österreichischen Eishockey-Stürmer Thomas Vanek und Michael Grabner haben sich am Sonntag in der NHL in die [...] mehr »
Salzburg und KAC qualifizierten sich für EBEL-Pick Round
Vier Runden vor Ende des Grunddurchgangs in der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) stehen vier der sechs Teilnehmer der [...] mehr »
Ländle- Derby Spezial: Lustenauer Löwen krallen sich Wälder Tiger
Rasantes Eishockey, treue Fans: ein Ländle- Derby EHC vs. ECB (6:1) bedeutet Spektakel vom Feinsten! Ländle TV [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Promis für tot erklärt – Die fünf kuriosesten Fake-Meldungen

Mit diesem Foto kämpft Demi Lovato gegen ihre Bulimie

“The Cranberries”-Sängerin Dolores O’Riordan ist tot

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung