Akt.:

Bluttat in Wien-Währing: Ein 42-jähriger Mann wurde erschossen

Blutttat in Wien-Währing: 42-jähriger Mann erschossen Blutttat in Wien-Währing: 42-jähriger Mann erschossen - © APA (Sujet)
In einer Wohnung in Wien-Währing wurde ein Toter gefunden. Ein 44-jähriger Mann gilt als Tatverdächtiger. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Korrektur melden

Mordalarm in Wien-Währing: In der Nacht auf Freitag ist in einer Wohnung in der Wallrißstraße ein 42-jähriger Mann erschossen worden. Nach Angaben von Polizeisprecher Christoph Pölzl wurde ein 44-Jähriger als Tatverdächtiger in Polizeigewahrsam genommen. Dieser hatte um 00.40 Uhr die Beamten verständigt.

Mann durch Kopfschuss gestorben

Der 42-Jährige wurde laut Polizei in den Kopf getroffen. Die Waffe gehört dem festgenommenen 44-Jährigen, er hat sie legal besessen, sagte Polizeisprecher Christoph Pölzl. Der beschuldigte 44-Jährige gab in seiner Einvernahme an, dass er den 42-jährigen “in keiner Weise verletzen wollte”, berichtete Polizeisprecher Paul Eidenberger. Die genauen Umstände des Todes waren noch unklar. Der 44-jährige Besitzer der Waffe wurde stark alkoholisiert festgenommen.

Erste Ermittlungen zum Unfallhergang

Die beiden Stiefbrüder, die sich bereits seit über 30 Jahren kannten, hatten den Abend in der Wohnung in der Wallrißstraße verbracht. Der 44-Jährige führte dem anderen Mann laut Polizei die Pistole vor. Ob es sich um einen Unfall oder Vorsatz handelte, beziehungsweise ob Eigen- oder Fremdverschulden vorliegt, war noch Gegenstand der Ermittlungen. Die Tatwaffe wurde sichergestellt und soll von Kriminalisten untersucht werden. Weitere Schüsse wurden aus der Pistole nicht abgegeben.

Laut der Tageszeitung “Österreich” soll es sich bei den beiden Männern um hochrangige Banker handeln, einer von ihnen saß im Vorstand einer Privatbank. Das wollte die Polizei nicht bestätigen.

(APA)



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Bezirksvorsteherin von Währing präsentierte Pläne für 2018 im Bezirk
Am Freitag präsentierte die grüne Bezirksvorsteherin von Währing, Silvia Nossek, künftige Projekte, die im Bezirk [...] mehr »
Pfefferspray-Einsatz: 37-Jähriger wollte Taxi-Fuhrlohn nicht zahlen und flüchtete
In der Nacht auf Donnerstag weigerte sich ein 37-jähriger Mann, nach einer Taxi-Fahrt von Favoriten nach Währing den [...] mehr »
Schulsanierungen: Wien investiert 570 Millionen Euro
Wien will 570 Millionen Euro in Schulsanierungen investieren. Damit orientiert man sich am ersten Paket aus 2008, das [...] mehr »
Top 10 +1: Die elf besten Kebab-Läden in Wien
Egal wie zäh, trocken, grindig oder teuer - die richtige Uhrzeit macht den Döner erst so richtig schmackhaft. Wer [...] mehr »
Wo Sternderlschauen in Wien möglich ist: Die Sternwarten der Stadt im Überblick
Sternenklare Nächte sind in Großstädten eher rar. Wer trotzdem gerne in den Himmel blicken möchte, hat in Wien [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Promis, von denen wir nicht wussten, dass sie bisexuell sind

“Sage Nein”: Micaela Schäfer will keinen Heiratsantrag mehr

Oscars 2018: Alle Nominierungen im Überblick

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung