Akt.:

Bombendrohungen in Wiener Neustadt: Täter ist der Polizei namentlich bekannt

Die Polizei in Wr. Neustadt wisse, wer der Urheber der Bombendrohungen ist. Die Polizei in Wr. Neustadt wisse, wer der Urheber der Bombendrohungen ist. - © APA (Symbolbild)
Die Polizei erklärt, den Urheber der Bombendrohungen in Wr. Neustadt namentlich zu kennen und warnt eindringlich vor solchen Taten.

Korrektur melden

Nach den Bombendrohungen gegen das Bezirksgericht Wiener Neustadt und die Bezirkshauptmannschaft Wiener Neustadt-Land vom Donnerstag ist der Täter namentlich bekannt. Der Mann dürfte sich im Ausland aufhalten und auch von dort angerufen haben, sagte Polizeisprecher Johann Baumschlager am Freitag auf APA-Anfrage. Nähere Details zu dem Verdächtigen wurden nicht genannt.

Ermittlungen in engem Kontakt mit der Staatsanwaltschaft seien weiterhin im Gang, betonte Baumschlager. Unter Hinweis auf den Strafrahmen – bis zu drei Jahre – wies er gleichzeitig darauf hin, dass die Polizei “eindringlich” vor derartigen Taten warne.

Wiener Neustadt: Bezirksgericht nach Bombendrohung evakuiert

Nach den Drohungen vom Donnerstag war das Bezirksgericht evakuiert worden. Bei einer Durchsuchung wurde ebenso nichts Verdächtiges gefunden wie in der Bezirkshauptmannschaft.

Medienberichten zufolge soll ein Sorgerechtstreit der Hintergrund für die Drohanrufe sein. Die Polizei wollte das nicht kommentieren. Laut “Kurier” (Freitag-Ausgabe) war auch in der Redaktion der Tageszeitung eine Drohung eingegangen.

(APA, Red.)



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Prozess gegen mutmaßlichen IS-Sympathisanten (22) in St. Pölten erneut vertagt
Am Montag musste der Prozess gegen jenen 22-Jährigen, der sich an den Terrororganisationen "Islamischer Staat" (IS) und [...] mehr »
Biker helfen Tieren: Benefiz-Motorradtour zugunsten des Wiener Tierschutzvereins
Am Sonntag donnerten bereits zum elften Mal zahlreiche Biker auf ihren heißen Öfen über die Straßen [...] mehr »
Starker Regen auf A21: Unfall mit sieben Verletzten
Bei einer Kollision zwischen zwei Autos auf der A21 (Wiener Außenringautobahn) wurden am Sonntagnachmittag sieben [...] mehr »
Pflegebedürftige Eltern in Perchtoldsdorf erschlagen: Prozess ab Dienstag
Ab Dienstag muss sich der Angeklagte wegen zweifachen Mordes in Wiener Neustadt vor Gericht verantworten. Anfang Jänner [...] mehr »
Königspython in der Donau-Au bei Stockerau entdeckt
Am Sonntagvormittag entdeckte ein Spaziergänger einen Königspython auf einem Fedweg in der Au bei Stockerau. mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Die Fete Imperiale 2017: 2.000 Gäste feierten gut gekühlt und ganz in Grün

Großbritanniens Prinzessin Anne von Spanischer Hofreitschule ausgezeichnet

AlbiX: Albino-Model und Rapper

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung