Akt.:

Bouchard gewann emotionsgeladenen Thriller gegen Scharapowa

Die Russin hat derzeit wenig Freunde auf der WTA-Tour Die Russin hat derzeit wenig Freunde auf der WTA-Tour - © APA (AFP)
Das mit Spannung erwartete Match wurde tatsächlich zum Thriller: Eugenie Bouchard rang am Montagabend Maria Scharapowa im Zweitrundenschlager von Madrid erstmals in ihrer Karriere nieder.

Korrektur melden

Nach fast drei Stunden verließ die Weltranglisten-60. als 7:5,2:6,6:4-Siegerin den Platz. Bouchard hatte im Vorfeld zur Rückkehr Scharapowas gemeint, dass die Russin als Betrügerin gar nicht mehr spielen sollte.

“Extramotivation”

“Ich bin definitiv mit einer Extramotivation auf den Platz gegangen”, sagte die Kanadierin danach. “Natürlich hatte ich sie noch nie geschlagen, und dann waren da auch noch andere Umstände.” Sie sei vor dem Match sehr inspiriert gewesen. “Viele Spielerinnen sind privat zu mir gekommen und haben mir Glück gewünscht. Spielerinnen, mit denen ich normalerweise nicht spreche”, verriet Bouchard. Sie habe deshalb nicht nur für sich selbst, sondern auch für viele andere gespielt.

Scharapowa sah es dagegen gewohnt nüchtern und professionell. “Ich bin lange in diesem Sport, ich kenne das Rundherum. Am Ende sind es nur zwei Athletinnen, die gegeneinander spielen. Heute war nicht mein Tag.” Natürlich sei sie enttäuscht, auch wenn es für viele eines der besten Matches überhaupt auf der WTA-Tour in diesem Jahr war. “Aber das macht mich zu einer besseren Spielerin. Und es wird mich auch mehr Turniere und mehr Grand Slams gewinnen lassen.”

Während Scharapowa in Rom, wieder dank einer Wildcard, ihr drittes Turnier nach 15-monatiger Dopingsperre in Angriff nimmt, trifft Bouchard nun im Achtelfinale des WTA-Premier-Turniers auf die topgesetzte Deutsche Angelique Kerber.

(APA/ag.)



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Sandplatz-Spezialist Bolelli ist Zweitrunden-Gegner Thiems
Seit Montagnachmittag kennt Dominic Thiem seinen Zweitrunden-Gegner bei den French Open in Paris. Simone Bolelli, [...] mehr »
Thiem nun ein ganzes Jahr mit Top-Ten-Status
Die Woche vor den French Open hat keine Rangverschiebungen in den Top Ten der Tennis-Weltrangliste gebracht. Dominic [...] mehr »
Thiem nahm erste Paris-Hürde bei große Hitze mühelos
Dominic Thiem ist am Sonntag in Paris in eindrucksvoller Manier in die zweite Runde der mit 36 Mio. Euro dotierten [...] mehr »
Topgesetzte Kerber sensationell in erster Paris-Runde out
Schon nach der Auslosung ist es aus deutscher Sicht befürchtet worden: Die Weltranglisten-Erste Angelique Kerber musste [...] mehr »
Topgesetzte Kerber sensationell in erster Paris-Runde out
Die Nummer eins der Tennis-Damen ist gleich in der ersten Runde der mit 36 Mio. Euro dotierten French Open ausgeschieden. mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Skurrile Ängste: Vor diesen Dingen haben Stars Angst

Fußball: Helene Fischer hat Pfiffe bei Berlin-Auftritt abgehakt

Von “Baywatch” bis “Wonder Woman”: Die Kinohighlights im Juni

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung