Akt.:

Brutale Bluttat: Noch kein Hinweis auf Täter

Brutale Bluttat: Noch kein Hinweis auf Täter
Lustenau/Hard -  Mehr als 48 Stunden nach dem Schussattentat in einer Tankstelle in Lustenau waren die Ermittler am Samstag noch keinen entscheidenden Schritt weitergekommen. Von den vier Männern, die in der Nacht auf Donnerstag den Anschlag auf den 30-jährigen Ismail K. verübt hatten, fehlte weiterhin jede konkrete Spur.

 (13 Kommentare)

Korrektur melden

Die Ermittlungen würden sich auf den einzigen unmaskierten Haupttäter konzentrieren, so das LKA Vorarlberg.

Die Befragungen im Umfeld des Opfers hätten noch keine neuen Erkenntnisse gebracht, meldete die Polizei am Samstagvormittag. Dass einer der Täter im Gegensatz zu seinen Komplizen ohne Maskierung beteiligt war, sei nur einer von mehreren völlig ungewöhnlichen Umständen dieses Verbrechen, sagte ein Ermittler gegenüber der APA. Die Identität oder auch die Herkunft des Mannes konnte bisher nicht geklärt werden.

Wenige Stunden vor dem Schussattentat war er in einer Tankstelle im benachbarten Hard aufgefallen. Er dürfte bereits in der Vergangenheit in verschiedenen Wettlokalen und Tankstellen mit Spielautomaten aufgetreten sein. Das LKA Vorarlberg stand deshalb auch im Informationsaustausch mit den Polizeibehörden im benachbarten Ausland.

Am Freitag war weiteres Bildmaterial aus den Überwachungskameras veröffentlicht worden. Verschiedenen Hinweisen aus der Bevölkerung, die vertraulich behandelt werden, wurde auch am Samstag nachgegangen.

Am Donnerstag gegen 0.45 Uhr hatte ein Mitglied einer Gruppe von vier Männern den 30-Jährigen Ismail K. in der “Avanti”-Tankstelle in der Bahnhofstraße völlig unvermittelt mit einem Schuss aus einer Pistole niedergestreckt. Anschließend flüchtete das Quartett zu Fuß. Das Opfer erlitt im Brustbereich lebensgefährliche Verletzungen und befand sich am Samstag weiterhin in einem Krankenhaus in Ulm in Deutschland in künstlichem Tiefschlaf.



Kommentare 13

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig

HTML-Version von diesem Artikel
Mehr auf austria.com
Brand in Hard: “Bin dankbar, dass sie die Katzen gerettet haben”
Chris Herzer war in der Wohnung, als am Dienstagmittag ein Brand im elterlichen Schlafzimmer ausbrach. Im Interview [...] mehr »
Historische Chance für die Roten Teufel
Der ALPLA HC Hard kann am Samstag (19 Uhr, Sporthalle am See9 als erster österreichischer Verein in die Gruppenphase [...] mehr »
Mehrere Tiere bei Brand in Hard verendet – Kiloweise Pyrotechnik in Brandwohnung
Am Dienstag brach im Schlafzimmer einer Wohnung im 2. Stock einer Harder Wohnanlage vermutlich aufgrund eines [...] mehr »
Vorarlberg: Mopedlenkerin kollidiert mit Pkw
Hard - Bei einem Zusammenstoß mit einem Pkw kam am Sonntagnachmittag eine Mopedlenkerin zu Sturz. Sie zog sich einen [...] mehr »
Krippenausstellung zum 20-Jahr-Jubiläum
Der Krippenverein Hard feiert heuer seinen 20. Geburtstag und lädt am Wochenende zur traditionellen Krippenausstellung [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Jennifer Lawrence ist wieder Single

“Anna Fucking Molnar”-Event mit Nina Proll im Village Cinema Wien Mitte

Pamela Anderson kommt nach Vorarlberg

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung