Akt.:

Bub stürzte in Klagenfurt bei Felswand zehn Meter ab

Bei einem Picknick mit zwei Freundinnen ist am Dienstagnachmittag in Klagenfurt ein zwölf Jahre alter Bub aus Moosburg (Bezirk Klagenfurt-Land) über einen steilen Felsabbruch abgestürzt. Er hatte die Abbruchkante erkunden wollen, laut Polizei rutschte er dabei aus. Er erlitt schwere Rückenverletzungen und wurde ins Klinikum Klagenfurt geflogen.

Korrektur melden


Die drei Kinder gingen am Nachmittag zu Fuß zu einer etwa 20 Meter breiten und zwölf Meter hohen Felswand im Klagenfurter Stadtteil, um dort zu picknicken. Von der Westseite aus ist die Felswand leicht zu umgehen, es geht über eine Wiese zum Felsabbruch. Der Bub inspizierte den Rand, die beiden Mädchen forderten ihn auf, zurückzukommen, da es dort gefährlich sei. Der Zwölfjährige ließ sich überreden, drehte um und wollte zu den Mädchen zurückgehen.

Dabei rutschte er aus und stürzte auf einen Felsvorsprung zwei Meter unterhalb der Kante. Er hatte jedoch so viel Schwung, dass er dort nicht liegen blieb, sondern über die Kante weitere zehn bis zwölf Meter im freien Fall hinunterstürzte. Er schlug mit dem Rücken auf dem dort steil abfallenden Waldboden auf und blieb einige Meter weiter liegen.

Eines der beiden Mädchen rief mit ihrem Mobiltelefon ihren Vater an, dieser alarmierte die Rettung. Der Bub wurde vom Notarzt an Ort und Stelle erstversorgt, er war dabei ansprechbar. Anschließend brachte der Rettungshubschrauber den Schwerverletzten ins Klinikum Klagenfurt. Die beiden Freundinnen des Buben erlitten einen Schock und mussten psychologisch betreut werden.



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
70-jährige Urlauberin aus Wien starb bei Familienausflug in die Kärntner Berge
Bei einem Ausflug auf die Großglockner Hochalpenstraße in Heiligenblut im Bezirk Spittal/Drau ist am Dienstag eine 70 [...] mehr »
Schnell-Partei tritt auch in Kärnten als “FPS” an
Die Freie Partei Salzburg (FPS) unter Karl Schnell tritt nun auch in Kärnten mit dem selben Namen an wie in den anderen [...] mehr »
Rückkehreinrichtungen für Flüchtlinge ausgewählt
Die drei Rückkehreinrichtungen des Bundes für Asylwerber mit negativem Bescheid stehen fest: Die Quartiere werden im [...] mehr »
Kern startete in Klagenfurt Österreich-Tour
SPÖ-Spitzenkandidat Christian Kern hat am Sonntagnachmittag in Klagenfurt seine Wahlkampftour quer durch Österreich [...] mehr »
Schnell-Partei droht Land Kärnten mit Klage
Die Freie Partei Salzburg (FPS) unter Karl Schnell überlegt laut einem ORF-Bericht, das Land Kärnten zu klagen. Für [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Kurzhaarschnitt ist der neue Trend der Stars – wem steht’s besser?

Gerichtsmediziner: Jerry Lewis starb an Herzversagen

Dänischer Kronprinz darf nicht in australische Bar

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung