Akt.:

Bundeskanzleramt plant Adaptierung in Museumsordnungen

Die Regeln der Ausschreibung werden künftig festgeschrieben Die Regeln der Ausschreibung werden künftig festgeschrieben - © APA
Im Zuge einer Klarstellung in der Museumsordnung soll künftig festgeschrieben werden, dass sämtliche Leitungsfunktionen in den Bundesmuseen ausgeschrieben werden müssen. Das sagte Jürgen Meindl, Leiter der Kunst- und Kultursektion des BKA (Bundeskanzleramt), am Mittwoch. Anlass ist die ohne Ausschreibung erfolgte Bestellung von Christian Schicklgruber zum künftigen Leiter des Weltmuseums Wien.

Korrektur melden

Hintergrund ist, dass Sabine Haag, Generaldirektorin des Kunsthistorischen Museums, ursprünglich eine internationale Ausschreibung für den Posten des scheidenden Weltmuseum-Direktors Steven Engelsman geplant hatte. Nach der Kür ihres Nachfolgers Eike Schmidt habe sie jedoch darauf verzichtet, um den neuen Generaldirektor des KHM nicht zu präjudizieren, wie sie am Dienstag im APA-Gespräch sagte. Daher habe man sich entschlossen, Engelsmans Stellvertreter, den Ethnologen Christian Schicklgruber, ab Jahresbeginn 2018 für drei Jahre zum Direktor des Weltmuseums zu bestellen.

Diese Entscheidung führte laut “Kurier” das BKA dazu, die Regeln zu Ausschreibungen künftig festzuschreiben. Grundsätzlich ist eine ausgelagerte Institution derzeit nicht zur Ausschreibung verpflichtet. Sektionschef Meindl verwies jedoch auf positive Beispiele, wonach diese Ausschreibungen in zahlreichen Institutionen bereits Praxis seien. So habe etwa Johanna Rachinger, Chefin der Nationalbibliothek, die Leitung des der ÖNB angegliederten “Haus der Geschichte Österreich” sehr wohl ausgeschrieben. Im Sinne der Transparenz solle dies nun auch in den Museumsordnungen festgeschrieben werden, die Meindl in den kommenden Wochen adaptieren will.

Im Zuge der jüngst angestoßenen Reform der Bundesmuseen sollten die für jedes einzelne Haus bestehenden Verordnungen ohnehin “gebündelt und gestrafft” werden, so Meindl gegenüber der APA. Meindl will die Causa in jedem Fall bei der kommenden Direktorenkonferenz im November besprechen.

(APA)



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Deutscher Filmförderpreis für Österreicherin Sandra Wollner
Sandra Wollner ist der Förderpreis für Filmkunst der Nationalgalerie Berlin verliehen worden. Die österreichische [...] mehr »
Experten schließen Krebstod von Lyriker Pablo Neruda aus
Der chilenische Schriftsteller Pablo Neruda ist nach Einschätzung internationaler Experten nicht wie von der [...] mehr »
“Der Trafikant” wird mit Bruno Ganz verfilmt
In diesen Tagen befindet sich die Berggasse nicht im neunten, sondern im dritten Wiener Gemeindebezirk hinter dem [...] mehr »
Auschwitz-Prozess-Akten sollen Weltdokumentenerbe werden
Die UNESCO-Kommission berät in der kommenden Woche (24 bis 27. Oktober) in Paris über Neuaufnahmen in das [...] mehr »
Teil von mysteriösem Caligula-Schiff an Italien retourniert
Ein Teil der Brücke eines gigantischen, römischen Schiffes, das auf den Kaiser Caligula (12 bis 41 n. Chr.) [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Heidi Klums Halloween-Party: So verkleiden sich ihre Gäste

Gregor Seberg dankt Notfallsanitätern in Wien nach Hausgeburt seines Sohnes

Beyoncé: Schmiss sie die coolste Motto-Geburtstagsparty ever?

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung