Akt.:

Bunte Vielfalt an Vogelnestern: So kunstvoll und skurril wird gebaut

Der Zwergtaucher baut sich eine schwimmende Insel, Beutelmeisen liegen lieber in einer "Hängematte". Der Zwergtaucher baut sich eine schwimmende Insel, Beutelmeisen liegen lieber in einer "Hängematte". - © Michael Dvorak/Wolfgang Bittermann
Osterzeit ist Nestbauzeit, nicht nur für den Osterhasen. Auch die Vögel sind emsig mit dem Nestbau beschäftigt. Doch Nest ist nicht gleich Nest: Die heimische Vogelwelt hat eine enorme Vielfalt an Nestformen entwickelt.

Korrektur melden

Wussten Sie, dass es in der Vogelwelt eine Vielzahl an Nestbauarten gibt? Darunter finden sich sowohl kunstvolle, als auch skurrile Bauwerke.

BirdLife Österreich informiert in einer Aussendung über die bunte Vielfalt an Vogelnestern und merkt dazu an, dass Vögel, die gerade ihr Nest errichten, besonders sensibel gegen Störungen sind. Bei Beunruhigung wird so mancher Nestbau und so manche Brut aufgegeben, und die ganze Mühe war umsonst. Deshalb gilt bei nestbauenden Vögeln: Bitte um Ruhe!

Nestbau beim Federvieh: So bauen Specht, Schwalbe & Co.

Das kunstvollste Nest

Der kunstvollste Baumeister unter den heimischen Vögeln ist sicherlich die Beutelmeise. Sie baut aus Pflanzenfasern und Samenwolle von Weiden und Pappeln geschlossene, beutelförmige Nester mit seitlichem, röhrenförmigen Eingang. Die Nester hängen frei an dünnen Ästen in den Baumkronen – wie eine geschlossene Hängematte für Eier und Jungvögel, die im Wind schaukelt.

Zwei bis drei Wochen lang bauen die kleinen Beutelmeisen an ihrem aufwändigen Nest. Das tun sie übrigens gerne in der Nähe bestehender Nester aus den Vorjahren. So haben es findige Vogelkundler geschafft, Beutelmeisen zum Nestbau anzuregen, indem sie alte Socken an Zweige hängen.

Schwimmende Insel

Seine eigene schwimmende Insel baut sich der Zwergtaucher, ein verbreiteter heimischer Wasservogel, im Volksmund auch „Duckanterl“ genannt. Das Schwimmnest besteht aus nassen Wasserpflanzen und/oder Schilf. Die Pflanzen werden zu einem eher schlampig aussehenden, bis 40 Zentimeter hohen Haufen aufgetürmt und bilden dann eine schwimmende Insel, von der aber nur ungefähr zehn Zentimeter aus dem Wasser ragen.

Schwalbennester

Bekannt sind auch die kunstvollen Lehmnester der Mehlschwalbe. Sie holt Nistmaterial aus Lehm-Lacken und klebt aus gut 1.000 kleinen Lehmklümpchen die bekannten, geschlossenen Viertelkugeln unter Dachvorsprüngen an Hauswände. Nur ein kleines Flugloch bleibt offen.

Mooskugel hinter dem Wasserfall

Eine kunstvolle Mooskugel mit seitlichem Eingang baut die an sauberen Bächen und Flüssen lebende Wasseramsel. Dadurch sind die Eier und Jungvögel trotz der nassen Umgebung gut gegen Wasser geschützt. Die Wasseramsel wählt ihren Neststandort oft hinter einem Wasserfall, fliegt dabei aber nicht direkt durch den Wasservorhang, sondern seitlich vorbei zu ihrem Nest.

Zimmermann am Werk

Spechte meißeln sich ihre Bruthöhlen in Bäume. Diese sind wie beim Buntspecht sogar bis zu 50 Zentimeter tief. Dazu benötigt er ganze zwei Wochen. Der Innenausbau bleibt dagegen spartanisch: Die Specht-Eier liegen auf einer Schicht aus losen Holzspänen. Übrigens bauen nicht nur Spechte, sondern auch manche Meisen ihre Baumhöhlen selbst, wie die Weidenmeise, die ihre Nester meist in morsche Laubholzstämme hackt.



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Das Geheimnnis des Mäusegesangs
Ein Wiener Forschungsteam hat das für Menschen nicht wahrnehmbare Gezwitscher der Nager mit einem Ultraschallmikrofon [...] mehr »
Forbes: Das sind die 10 einflussreichsten Tiere in den Sozialen Medien
Auf der Suche nach flauschiger Unterhaltung? Das Wirtschaftsmagazin "Forbes" hat eine Top 10 Liste vorgestellt - gezeigt [...] mehr »
Baden: Völlig entkräfteter Hund aus Obdachlosenlager im Wald gerettet
Dramatische Rettungsaktion für ein Hundeleben: Am Montagabend wurde der Wiener Tierschutzverein (WTV) alarmiert, [...] mehr »
Wiens erster Hundefeinkostladen feiert Neueröffnung: Aktionswoche
Zur Neueröffnung von Wiens erstem Hundefeinkostladen am 27. Oktober wird eine Aktionswoche veranstaltet. Zu jedem [...] mehr »
Star ist Vogel des Jahres 2018: Genialer Stimmimitator im Metallic-Kleid
Nach Unwettern und Trockenheit kommt nun BirdLife Österreich über die heimischen Winzer und hat ihren Albtraum zum [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Trumps Tochter war angeblich ein Punk

Zum Filmstart von “Schneemann”: Interview mit Michael Fassbender

Jennifer Lawrence: “Ich musste mich nackt fotografieren lassen”

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung