Akt.:

C&A-Schließung in Oberösterreich hat weitergehende Folgen

215 Menschen dürften ihren Job verlieren 215 Menschen dürften ihren Job verlieren - © APA
Die vom Modekonzern C&A am Dienstag angekündigte Schließung seines Logistik- und Distributionszentrum in Enns (Bezirk Linz-Land) in Oberösterreich per 2019 dürfte weitergehende Folgen haben. Nicht nur die 215 Mitarbeiter verlieren voraussichtlich ihre Jobs, laut Medienberichten steht auch ein Zulieferer vor dem Aus. Zudem büßt die Stadt Enns mindestens 150.000 Euro Steuern pro Jahr ein.

Korrektur melden

C&A will sein Zentrum in Enns zusperren und die CEE-Länder Österreich, Kroatien, Rumänien, Slowenien, Serbien, Tschechien, Ungarn, Polen und die Slowakei künftig zentral von Trnava in der Slowakei aus beliefern. Damit ist auch die Zukunft des in Nachbarschaft angesiedelten Textil-Aufbereiterbetriebes Lang ungewiss geworden. Seine 25 Beschäftigten holen die Ware aus dem C&A-Lager ab, hängen die Textilien auf Kleiderbügel, bügeln sie maschinell auf und fixieren Preisauszeichnung sowie Etiketten. Firmenchef Karl Lang weiß noch nicht, wie es weitergeht. Er hofft, dass seinem Personal ebenso der Zugang zu einer Arbeitsstiftung, wie sie für die C&A-Beschäftigten ins Auge gefasst wird, möglich wird.

Der Bürgermeister von Enns, Stefan Karlinger (SPÖ), kritisierte gegenüber den “Oberösterreichischen Nachrichten” und der “Kronen Zeitung”, dass er kurzfristig und nur in einer Mail von der geplanten Schließung des C&A-Zentrums informiert worden sei. Das Aus treffe ihn nicht nur persönlich, weil er viele der dortigen Mitarbeiter kenne. Der Betrieb sei auch einer der größten Kommunalsteuerzahler. Die Einnahmenverlust für die Stadt wird mit mindestens 150.000 Euro beziffert.

(APA)



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
EU hatte angeblich seit Jahren Hinweise auf Autokartell
Die Informationen über ein mögliches Kartell der großen deutschen Autobauer liegen den Wettbewerbsbehörden offenbar [...] mehr »
Adidas hebt Prognose nach starkem Quartal an
Der Sportartikel-Hersteller Adidas bleibt in Topform. Am Donnerstag meldete der Konzern besser als erwartet ausgefallene [...] mehr »
“Forbes”-Liste: Amazon-Chef Bezos reichster Mensch der Welt
Amazon-Chef Jeff Bezos hat Microsoft-Gründer Bill Gates als reichsten Menschen der Welt abgelöst. Zu diesem Ergebnis [...] mehr »
VW-Konzern will vier Millionen Diesel nachrüsten
Knapp eine Woche vor dem Diesel-Gipfel in Berlin hat Volkswagen die Nachrüstung weiterer Autos angekündigt. "Der [...] mehr »
Ex-Manager der Deutschen Bank verzichten auf Bonuszahlungen
Elf ehemalige Top-Manager der Deutschen Bank verzichten nach Angaben des Unternehmens auf einen großen Teil ihrer noch [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Von “Der dunkle Turm” bis “Atomic Blonde”: Die Kinohighlights im August

Zum Filmstart von “Dunkirk”: Regisseur Christopher Nolan im Interview

Angelina Jolie: “Mein Gesicht war gelähmt”

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung