Akt.:

Cannabis- und Amphetaminverkauf in NÖ aufgedeckt: Quartett in Haft

Bei den Durchsuchungen wurden Cannabiskraut, Amphetamin, Bargeld und Mobiltelefone sichergestellt. Bei den Durchsuchungen wurden Cannabiskraut, Amphetamin, Bargeld und Mobiltelefone sichergestellt. - © LPD NÖ
Im Zuge umfangreicher Ermittlungen konnte die Polizei in NÖ vier Suchtmitteldealer ausforschen. Das Quartett soll in mehreren Bundesländern mit Cannabiskraut und Amphetamin gehandelt haben.

Korrektur melden

Beamte der Suchtmittelgruppe Baden führten seit März 2017 umfangreiche Erhebungen gegen drei Personen aus dem Bezirk Baden im Alter von 48, 49 und 52 Jahren wegen Verdacht der Vergehen nach dem Suchtmittelgesetz. Die Polizisten forschten zwei weitere Beschuldigte im Alter von 19 und 25 Jahren, beide aus dem Bezirk Baden, aus und erwirkten bei der Staatsanwaltschaft Wr. Neustadt Festnahmeanordnungen und Hausdurchsuchungen.

Diese führten Beamte der Suchtmittelgruppe Baden, ein Diensthundeführer der Polizeidiensthundeinspektion Guntersdorf sowie Beamte der Polizeiinspektion Traiskirchen am 22. Mai 2017 im Bezirk Baden durch. Die Polizisten stellten bei den Durchsuchungen etwa 1.500 Gramm Cannabiskraut, geringe Mengen an Amphetamin, Bargeld sowie Mobiltelefone sicher.

Mutmaßliche Suchtmitteldealer im Bezirk Baden festgenommen

Die Polizisten wiesen dem 48-jährigen Beschuldigten den Verkauf von mindestens 25 Kilogramm Cannabiskraut nach. Die 49-jährige Beschuldigte soll zumindest 14 Kilogramm Cannabiskraut sowie 490 Gramm Amphetamin verkauft haben. Die 19-Jährige und die 25-Jährige sollen die 49-Jährige bei den Drogenverkäufen unterstützt haben. Der 52-jährige Beschuldigte soll mindestens 2,5 Kilogramm Cannabiskraut verkauft haben.

Die Suchtmittelverkäufe sollen seit dem Jahr 2014 im Bezirk Baden stattgefunden haben. Bei der Einvernahme zeigten sich die Beschuldigten teilweise geständig. Die 25-Jährige, der 48-Jährige, die 49-Jährige sowie der 52-Jährige wurden festgenommen und über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wr. Neustadt am 23. Mai 2017 in die Justizanstalt Wr. Neustadt eingeliefert. Die 19-Jährige wurde angezeigt.

Weiters forschten die Polizisten 53 Suchtmittelabnehmer aus den Bundesländern Niederösterreich, Wien, Burgenland und der Steiermark aus. Diese werden der Staatsanwaltschaft Wr. Neustadt angezeigt.



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
700 Liter Salzsäure ausgetreten: Schadstoffeinsatz in Wiener Neudorf
Mehrere Stunden lang hat ein Schadstoffeinsatz in Wiener Neudorf am Montag die Feuerwehr in Atem gehalten. Aus einem [...] mehr »
Alkolenker verursacht Unfall mit drei Verletzten im Bezirk Wiener Neustadt
Sonntagfrüh kam es auf der L151 in Wöllersdorf-Steinabrückl im Bezirk Wiener Neustadt-Land zu einem Verkehrsunfall [...] mehr »
Höchste Alarmstufe: Brand auf Donauschiff in der Wachau
Am Montagnachmittag ist in der Wachau-Gemeinde Schönbühel-Aggsbach (Bezirk Melk) auf einem Donauschiff ein Brand [...] mehr »
Schadstoffeinsatz in Wiener Neudorf: Salzsäure-Austritt auf Betriebsgelände
Mehrere Freiwillige Feuerwehren mussten in den frühen Montagmorgenstunden zu einem sehr schwierigen Einsatz nach Wiener [...] mehr »
Notruf von der Hohen Wand: Fünf Kletterer mit Seil und Hubschrauber gerettet
Auf der Kletterroute "Tirolersteig" auf der Hohen Wand (Bezirk Wiener Neustadt-Land) ist am Samstag eine fünfköpfige [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

“Es verfolgt mich bis heute” Harry & William über ihr letztes Telefonat mit Diana

Linkin Park-Sänger Chester Bennington mit 41 Jahren gestorben

Linkin-Park-Sänger Chester Bennington ist tot

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung