Akt.:

Capitals brachten sich in Ungarn auf Halbfinal-Kurs

Caps dürfen jubeln Caps dürfen jubeln
Die Vienna Capitals haben sich am Montag in Ungarn auf Kurs Richtung Halbfinale der Eishockey-EBEL gebracht. Die Wiener setzten sich gegen Fehervar dank eines furiosen ersten Drittels 5:2 (4:0,0:1,1:1) durch und stellten damit in der best-of-seven-Serie auf 3:2. Bereits am Mittwoch können die Caps das Viertelfinale vor Heimpublikum für sich entscheiden.

Korrektur melden


Die Capitals haben somit ihr eindrucksvolles Comeback fortgesetzt. Nach zwei Niederlagen zum Auftakt der Serie haben die Wiener nun bereits den dritten Sieg in Folge gefeiert. Die Gäste starteten vor 3.500 Fans in Szekesfehervar wie aus der Pistole geschossen.

Treffer von Rafael Rotter (5.), Kenny Magowan (13.), Matt Watkins (15.) und Florian Iberer (19./PP) bescherten der Truppe von Coach Jim Boni bereits im ersten Drittel eine 4:0-Führung. Dank des sicheren Vorsprungs spielten die Caps den möglichen “big point” in der Serie souverän nach Hause.

Nun kündigt sich ein rein österreichisches EBEL-Halbfinale an. Der KAC und Salzburg haben den Aufstieg bereits fixiert, die Capitals und Linz (gegen Bozen) führen aktuell mit 3:2-Siegen.

Damit würde auch eine Serie fortgesetzt werden, denn in ungeraden Jahren kamen die EBEL-Finalisten bis dato stets aus Österreich, in geraden Jahren war hingegen immer ein ausländischer Club im Endspiel vertreten.



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
EHC Lustenau unterlag Meister Ritten knapp
In einem hochklassigen Spiel auf Augenhöhe muss sich das Team aus Lustenau dem regierenden Meister aus dem Südtirol [...] mehr »
EBEL-Niederlagen für Caps-Verfolger Villach und Innsbruck
Die beiden Verfolger von Tabellenführer Vienna Capitals haben am Dienstag in der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) [...] mehr »
Linzer Eishockey-Präsident mit Exekution konfrontiert
Der Präsident des Linzer Eishockeyvereins "Black Wings", Peter Freunschlag, ist mit einer Exekution über eine Summe [...] mehr »
Alle jagen Double-Champion EHC Montafon
Die höchste Vorarlberger Eishockey Landesliga hat über den Sommer Zuwachs bekommen. Neben dem jungen Team aus Lustenau [...] mehr »
Der Meister als die nächste Herausforderung
Nach dem 3:2 Sieg des EHC Alge Elastic Lustenau auswärts gegen Vizemeister Asiago wartet auf die Lustenau-Cracks das [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Blond wie Khaleesi – Emilia Clarkes neue Frisur

Taylor Swift: Von der Diva zum Zombie

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung