Akt.:

Chancen auf Formel-1-Rennen in Deutschland sinken

Aus für Hockenheimring droht Aus für Hockenheimring droht
Erstmals seit 1960 müssen die deutschen Formel-1-Fans vermutlich auf ihren Heim-Grand-Prix verzichten. “Wir haben keine Hoffnung mehr, dass die Formel 1 hier statt findet”, zitierte die “Bild”-Zeitung am Dienstag Hockenheimring-Geschäftsführer Georg Seiler. Die Rennstrecke galt als Ersatzkandidat für den Nürburgring, der wegen seiner finanziellen Notlage den Grand Prix wohl nicht ausrichten kann.


“Der Zeitpunkt ist abgelaufen, um hier ein Rennen zu veranstalten. Ansonsten hätte die Qualität des Events gelitten”, erklärte Seiler nun aber. Schon zuvor hatte er bei morgenweb.de, dem Online-Auftritt des “Mannheimer Morgen”, den Fans von Sebastian Vettel & Co. wenig Hoffnung auf das Heimrennen gemacht.

“Wir rechnen nicht mehr damit, dass in Hockenheim 2015 ein Grand Prix stattfindet. Wir können wegen anderer Veranstaltungen nicht mehr zuwarten.” Eine seriöse Organisation des Großen Preises sei nicht mehr möglich. Im Rennkalender ist das Deutschland-Gastspiel noch immer für den 19. Juli angesetzt – allerdings bisher ohne Gastgeber. Die Betreiber des Nürburgrings können sich wegen ihrer knappen Kassen die Antrittsgebühren für den Grand-Prix-Zirkus nicht leisten.

Dennoch versicherte ein Sprecher der Nürburgring-Sanierer am Dienstag erneut: “Es gibt zumindest die theoretische Möglichkeit, dass das Rennen noch stattfinden könnte.” Bisher gebe es nämlich keine offizielle Absage von Chefvermarkter Bernie Ecclestone.

Der Brite hatte das Deutschland-Rennen jedoch kurz vor dem Saisonauftakt in Australien am vergangenen Wochenende für “im Moment tot” erklärt. Im “Independent” hatte Ecclestone zudem klargestellt: “Es wird keinen Ersatz geben, wenn es nicht stattfindet.”

Korrektur melden



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Williams vergab Cockpit an Sirotkin – Kubica Testfahrer
Das Formel-1-Fahrerfeld für die kommende Saison ist komplett, das 20. und letzte Cockpit besetzt. Zweiter [...] mehr »
Lewis Hamilton tut Prinzessinnen-Spruch über Neffen leid
Ein Formel-1-Weltmeister im Rückwärtsgang: Der britische Rennfahrer Lewis Hamilton (32) hat seine Kritik an einem [...] mehr »
Bottas gewann vor Hamilton in Abu Dhabi – Vettel WM-Zweiter
Das letzte Saisonrennen in der Formel 1 hat einen Mercedes-Doppelsieg durch Valtteri Bottas und Lewis Hamilton gebracht. [...] mehr »
Bottas besiegte Hamilton im letzten Quali-Duell des Jahres
Valtteri Bottas hat das letzte Mercedes-interne Quali-Ausscheidungsrennen der Formel-1-Saison 2017 für sich [...] mehr »
F1 Qualifying in Abu Dhabi: Hamilton im Training vor Ferrari
Ab 14 Uhr geht es los mit dem Großen Preis von Abu Dhabi. Im letzten Training der Formel-1-Saison ist Weltmeister Lewis [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Mythos Kim Kardashian: Die 5 irrsten Verschwörungstheorien!

Angelina Jolie: Ist er ihr Neuer nach Brad Pitt?

Keine neue Liebe bei Richard Lugner: Jasmin war nur “schöne Ballbegleitung”

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung