Akt.:

Chinesisches Horoskop für 2017: Das Jahr des Hahns

Steckt auch in Ihnen ein Gockel? Dann ist 2017 Ihr Jahr! Steckt auch in Ihnen ein Gockel? Dann ist 2017 Ihr Jahr! - © pixabay
Der Hahn löst im neuen Jahr den Affen ab: Die Regentschaft des “Feuer-Hahns” beginnt mit 2017. Sind Sie auch ein Federvieh? Was das neue Jahr laut chinesischem Horoskop für Sie bringen könnte, erfahren Sie hier.

Korrektur melden

Der Legende nach lud Buddha einst am Neujahrstag alle Tiere an seine Tafel zur großen Feier – aber nur zwölf von ihnen kamen tatsächlich. Buddha zeigte sich erfreut und belohnte ihre Treue, indem er jedem von ihnen die Herrschaft für ein Jahr übertrug, und zwar genau in der Reihenfolge, in der sie in seiner Halle erschienen waren. Daraus entstand das chinesische Sternzeichensystem der Tiere.

Diese Geschichte ist nahezu in ganz Asien bekannt. Schon im altertümlichen China wurde Astrologie dafür verwendet, Stärken, Schwächen, Charaktereigenschaften sowie bestimmte Neigungen oder Talente von Menschen zu deuten. Und immerhin kann die chinesische Astrologie bereits auf eine über 5.000 Jahre alte Geschichte zurückblicken.

2017 ist das Jahr des Hahns

Mit 2017, genauer gesagt ab 28. Jänner, beginnt im chinesischen Kalender die Regentschaft des Hahns, und zwar im Element Feuer: Initiative und persönlicher Einsatz sind heuer gefragt, machen sich aber auch bezahlt. Der Schlüssel zum Erfolg in diesem neuen Jahr ist also schlicht und einfach harte Arbeit. 2017 können wir laut chinesischen Astrologie-Prognosen für mehr Vorteile in Sachen Karriere und Finanzen sorgen, wenn wir klug und bedacht vorgehen. Setzen Sie in diesem Jahr also nicht auf Risiken, sondern auf ehrliche Effizienz.

Der Hahn ist zudem sehr auf sein Äußeres bedacht, sprich 2017 ist das perfekte Jahr, um den eigenen Look ein wenig aufzufrischen und etwas für die Figur zu tun.

Menschen, die im Zeichen des Hahns geboren wurden, gelten als Perfektionisten, sind aber auch sehr bodenständig und machen mit ihrem Fleiß von sich reden. Ihren Charme und ihr Selbstbewusstsein zeigen sie ebenso gerne, sowohl alleine im Rampenlicht als auch in einer großen Gruppe fühlen sie sich wohl – Stichwort “Hahn im Korb” eben. Mit ihrem Wunsch nach Aufmerksamkeit und der hin und wieder aufkommenden Prahlerei können sie ihre Mitmenschen manchmal verärgern. Dafür sind Hähne aber auch loyal und gelten als sehr aufrichtig.

Die Jahre des Hahns: 1945, 1957, 1969, 1981, 1993, 2005, 2017, 2029



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Stoff statt Plastik: Mit Beeofix-Bienenwachstüchern Lebensmittel nachhaltig aufbewahren
Zum Aufbewahren von Brot, Käse, Gemüse oder Obst wird meistens Alu- oder Plastikfolie verwendet. Wer auf der Suche [...] mehr »
Möbel von IKEA leihen: So funktioniert die nachhaltige Geschäftsidee
Möbel leihen statt kaufen - wäre das auch etwas für euch? IKEA plant ein neues Leihsystem. mehr »
Ameiseneier-Öl und Dekolleté-Poncho: Beauty-Gadgets im Test
Der Beauty-Markt scheint unersättlich: Täglich werden neue Produkte erfunden, die der Schönheit dienen sollen. Doch [...] mehr »
Großer Blue Tomato-Lager-Abverkauf 2017 in der Stadthalle Wien
Es ist wieder Zeit für die jährliche Blue Tomato-Schnäppchenjagd mit Rabatten bis zu 80 Prozent: Der internationale [...] mehr »
Woman Day im Oktober 2017: Diese Einkaufszentren bieten Extra-Aktionen
Es ist wieder Woman Day - am Donnerstag, dem 5. Oktober 2017, laden zahlreiche Shops zum Einkaufen mit teils massiven [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Foto-Prognose: Das 3. Kind von William & Kate

Tom Hanks: Vom Schauspieler zum Schriftsteller

#MeToo – Wurden Sie auch schon einmal sexuell belästigt?

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung